Wie vermeide ich Magenproblem auf Reise nach Sued Ost Asien??

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Gekochtes, Geschältes oder vergiss es" ist wirklich die beste Devise für die Ernährung auf Rundreisen, egal wo in der Welt Du unterwegs bist. Je näher am Äquator desto wichtiger!!!

Wenn Du nicht etwa extrem empfindlich auf fremde Öle oder Gewürze reagierst kannst du auch in SO-Asien eigentlich alles essen was Dir appetitlich ist. Vorausgesetzt eben dass es zuvor ordentlich durchgegart wurde. Schaue Dir einfach an wer die Sachen wie zubereitet und ob es hygienisch genug aussieht.

Gerichte die im dampfenden Wok bzw. im heissen Frittierfett FRISCH zubereitet worden sind kannst Du ohne Bedenken zu Dir nehmen, auch irgendwo von einem Stand am Strassenrand.

Auf Waschen alleine würde ich mich sicher nicht verlassen! Vergiss Dinge wie Blattsalate, Erdbeeren (oder andere Beeren) oder gar "angemachte Salate" mit Mayo, selbst wenn sie in einer Hotelküche hergestellt worden sind. Die waschen dort auch nur mit Wasser ....

Bananaboot hat mit dem Tipp vollkommen recht: die scharfen Gewürze enthalten Substanzen die antibakteriell/desinfizierend wirken.

Sehr wichtig ist es außerdem darauf zu achten was Du trinkst. Nimm nur Getränke aus original verschlossenen Flaschen/Dosen zu Dir oder eben aufgebrühten Tee. Bestelle in der Hotelbar die Getränke sicherheitshalber "without ice, please".

So solltest Du während Deiner Reise eigentlich gut geschützt sein. Sicherheitshalber würde ich aber immer von hier auch ein paar Medikamente gegen Durchfall (und auch gegen das Gegenteil davon!) mitnehmen.

Viel Spass auf Deiner Rundreise und gute Gesundheit!

An deiner Stelle wuerde ich bei einem sehr empfindlichen magen nur in touristen restaurants essen gehen. die kennen die empfindlichkeit von uns europaern und haben sich darauf eingestellt. so kann nichts passieren!

Hi Uruguay, zu den bisherigen Antworten noch folgende Tipp. Nimm bitte 5 Tage vor der Abreise "Perenterol" ( apotheke) 1x täglich. Zudem kannst du diese "Hefetabletten" während des Urlaubs weiternehmen. Hat bei mit super geholfen. Zudem verzichtete ich auf Salat (im Wasser gewaschen) und Zähneputzen nur mit abgepackten Wasser. > Lb. Grüße Wolfslocke

Philippinen mit 16. Was denkt ihr?

Hallo liebe Community,

Ich bin derzeit 16 Jahre alt und möchte in den Osterferien kommenden Jahres gerne eine Reise auf die Philippinen wagen. Ich habe bereits mit meinen Eltern bei einer Reise nach Thailand und Singapur Erfahrungen in SO-Asien gesammelt. In Singapur haben wir dann meinen Onkel besucht, welcher bis vor 1 Jahr dort gewohnt hat. Seit seiner Heirat mit einer Philippinin ist er mit ihr nach Manila gezogen, u.a. auch aufgrund der spannungsgeladenen Situation gegenüber Gastarbeitern in Singapur. Wie gesagt möchte ich ihm nächstes Jahr einen Besuch abstatten. Der Plan wäre, dass ich mit einer gleichaltrigen Freundin nach Manila fliege und erst mal ein paar Tage bei meinem Onkel unterkomme und mich etwas in die Philippinische Kultur und (Ge-)Bräuche einweisen lasse. Danach möchte ich auch einige entspannte Tage außerhalb der Großstadt Manila machen, vermutlich an de Ostküste.

Dort meine erste Frage, welche ,,Seite" ist empfehlenswerter?

Bei Hotels, bzw. allgemein Unterkünften werde ich vor der Buchung anfragen, ob ich dort bereits als Minderjähriger einchecken/unternommen kann. Für die Einreise benötige ich dann, soweit ich weiß, einen gültigen Hin- und Rückflug, sowie eine Einverständniserklärung der Eltern, am besten mit Kopie des Ausweises und beigefügter Bestätigung des Aufenthaltsortes. Eine Bestätigung meines Onkels wäre sicherlich auch hilfreich.

Zu meiner Person: Ich bin ein recht selbstbewusster, reifer Jugendlicher, außerdem habe ich bereits Erfahrung in SO-Asiatischen Ländern und lasse mich auch nicht leicht ,,abziehen". Über zu beachtende Sachen werde ich mich noch informieren, einen Teil habe ich bereits in Erfahrung gebracht.

Wäre es möglich, bzw. in Ordnung, diese Reise zu machen? Von meinen Eltern aus ist das OK. Ist auf den Philippinen, genauso wie in Thailand, linksfahrender Straßenverkehr? Wird mein A1 Motorrad Führerschein anerkannt, da ich doch gerne etwas mobil und unabhängig von den ,,Spaceshuttle-Taxis" wäre, vor allem im Falle eines Notfalls.

Vielen Dank im Voraus schon für eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?