Wie und wo versende ich aus dem Ausland mit DHL?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

DHL hat eigene Agenturen im Ausland (genau wie UPS oder DPD etc.). Es kommt halt immer darauf an, ob dort, wo Du sie brauchen würdest auch welche sind! Überdies sind diese Paketdienstleister im Ausland wahnsinnig teuer, z.B. wollte ich aus Argentinien ein Baby-Kleidchen in einem großen gefütterten Umschlag versenden und sollte bei DHL dafür 128 US$ bezahlen. Am örtlichen Postamt habe ich dann umgerechnet etwa 4$ bezahlt und es kam auch nach knapp einer Woche hier in Deutschland an!

Wie das in Usbekistan aussieht, weiß ich nicht - es kommt wahrscheinlich darauf an, was Du versenden möchtest. Aber ich habe mir die 'Weisheit' von vielen Auslandsdeutschen überall auf der Welt zunutze gemacht und, wenn ich was nach Hause geschickt habe, es stets mit der normalen Post versandt (einheimische Erzeugnisse kommen kaum weg und meist nur unerheblich später in Deutschland an).

Wenn die dort Agenturen haben, mit denen die zusammen arbeiten, dann würde ich die Agentur mal aufsuchen.

Hier in Peru sehe ich manchmal Autos mit dem DHL Emblem aber es gibt hier keine Agenturen von DHL, alles wird meines Erachtens nach über die jeweiligen Postämter abgewickelt. Auch Pakete, in Deutschland mit DHL versendet werden hier von der peruanischen Post ausgeliefert.

Von Deutschland aus schon - DHL ist ja der Paketdienstleister der Deutschen Post und alle Pakete, die ich hier bei meinem kleinen Postamt in München einliefere, werden von DHL dort abgeholt und weiter transportiert! Für Sendungen nach Deutschland mag es in Peru vielleicht ein Sonderabkommen mit der peruanischen Post geben - sonst in beiden Amerikas, in Asien, Afrika und Ozeanien gab es stets eigene Agenturen für den Versand nach Deutschland, die bei meinen diversen Versuchen immer deutlich teurer waren, als die einheimischen Postämter.

1

Was möchtest Du wissen?