Wie und wo finde ich die "richtige" Raststätte auf der Autobahn?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also, auf der Seite: http://www.rast.de/standorte/suche/detail.html?ID=348 kann man sich die Raststätten (die Tank & Rast betrieben sind) aufrufen und auf die HP der jeweiligen Raststätte gehen. Teilweise sind auch die Menükarten auf den Homepages eingestellt. So kann man sich ein ganz gutes Bild machen. Ich sehe (abgesehen davon, dass es bisweilen etwas günstiger ist) kaum einen Unterschied zwischen Autohöfen und Autobahnraststätten. Salate werden an den meisten Raststätten angeboten, ob man Kinder mit Salat locken kann, weiß ich nicht. Ansonsten habe ich als Vegetarier meist außer Pommes Schranke oder Brötchen wenig zu essen. Und ganz im Gegenteil gibt es meiner Erfahrung nach oft mehr Fastfood auf Autohöfen. Falls ausreichend Zeit vorhanden, würde ich vielleicht runterfahren und in einem kleineren Ort essen, z.B. in Speyer im "Alten Hammer".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn wir unterwegs sind und das Bedürfnis haben, etwas "richtiges" zu essen, verlassen wir die Autobahn, fahren in einen nahegelegenen Ort und suchen uns dort ein Lokal. Es ist vielleicht etwas zeitaufwendiger, doch meist entpuppt es sich als eine angenehme Überraschung.

Und gerade in der Nähe des Schwarzwaldes oder Odenwaldes findet man einige gute und preiswerte Möglichkeiten.

Die Autobahnraststätten sind uns zu trubelig, das Essen ist oft fantasielos und teuer sowie das Ambiente eher kantinemäßig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offen gestanden, gar keine. Stuttgart - Frankfurt sind zweieinhalb Stunden zu fahren. Das geht auch mit Kindern auf einen Rutsch.

Ansonsten, wie Alphubel bereits schrieb, unterscheiden sich die Rasthöfe (aber auch die Autohöfe) kaum. Seit sie mit der Tank&Rast privatisiert wurden, achtet der Betreiber auf einigermassen einheitliche Standards. Das hat gegenüber früher Vorteile, was die Qualität der Toiletten angeht und bei der Qualität des Essens, naja, früher war auch nicht alles besser. SB hast Du überall, auch bei den Autohöfen meistens.

Wenn Du Bedienung und einigermassen gesunde Speisekarte suchst, fahr von der Autobahn runter. Im Bereich Bergstrasse sollte sich da was finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich gesagt, wenn es zeitlich passt, würde ich abfahren und mir in einer nahegelegenen Ortschaft ein Restaurant suchen. Die Autobahnraststätten finde ich - persönlich zu teuer und das Essen, ich weiss nicht, auch nicht sonderlich berauschend was den Geschmack angeht. Alternativ gibt es mittlerweile auch mehr und mehr Fastfoodketten an der Autobahn. Geschmack und Qualität sind bekannt; hier stimmt wenigstens der Preis (der Autobahnaufschlag fehlt hier); von der Athmosphäre her sage ich mal: unpersönliche Abspeisung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo thomaso!

Die Raststätten leiden immer noch sehr unter ihrem schlechten Ruf. Das ist wirklich ein Problem, weil die Realität in vielen Fällen mittlerweile anders aussieht.

Zunächst sind an 80% der Plätze Fastfood Restaurants, die absolut konstanten Geschmack hinbekommen. Nicht die schlechteste Alternative, wie ich finde. Zudem findet man in den normalen Restaurants eine sehr gute Auswahl an Speisen. Von Salat bis zu deftigen Fleischgerichten, ist fast alles dabei. Gusto nennen sich diese Raststätten glaube ich.

Bedienung habe ich auf der AB noch keine gesehen. Ist immer SB mit Tablett. Also Mensa,)

Gute Fahrt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag

nur mal zum Nachfragen, du meinst Stuttgart bis Frankfurt am Main??

Das sind grad mal irgendwas um die 210 km also max. 2h. Ich denke mal, so lange kann auch mit Kindern ohne Raststätte durchkommen, und wenn, dann halt mal ab zum Pinkeln irgendwohin. Warum denn bitte Restaurant für diese kurze Strecke?? Bitte!! 2 Stunden Autofahrt, ist das wirklich ernst gemeint????? Bisschen Essen und Getränke selbst mitnehmen und gut ist es.. (wäre jetzt meine Meinung, und ja ich weiß wovon ich spreche)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
heima 14.10.2011, 17:54

Klasse Antwort, ich denke genau so. Es gibt schon Frager, vielleicht will (er/ sie) an der BAB einen Würstlstand aufmachen. Aber so einfach wäre das nicht! MfG

0

Ich kann gar nicht zählen, wie oft ich schon von Stuttgart nach Frankfurt auf der Autobahn gefahren bin. Mir würde es nie einfallen, bei einer gerade mal zweistündigen Fahrt eine Raststätte auf der Autobahn aufzusuchen. Da nehme ich was zum Trinken mit und das ist schon alles. Mehr brauche ich nicht. Und wenn euch doch der Hunger plagen sollte, dann nehmt euch doch ein kleines Vesper oder ein paar Müsliriegel mit. Die machen auch satt. In Frankfurt gibts dann ja wieder gute Restaurants mit gesunder Speisekarte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

auf so einer kurzen Strecke würde ich mir eine Rast verkneifen.

Wenn Du etwas anderes als das übliche haben willst, zu einem guten Preis und i.d.R. auch zu einer besseren Qualität, dann kann ich dir nur empfehlen, Autohöfe aufzusuchen. Die liegen etwas neben der Autobahn, aber das sind nur wenige Minuten.

Egal ob Essen, Trinken, Übernachten oder Tanken- alles ist besser als in der autobahnnächsten Monopolwelt. Findest Du hier: http://www.autohof.net/autohof/autohoefe_autobahn_exit_d.html

Und keine Angst wegen deiner bevorstehenden Expedition :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?