Wie und an wen sollte man sich wenden, wenn man Probleme mit der Airline Iberia hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf alle Fälle erstmal bei der Airline vorstellig werden und das Geklaute monieren. Sollte das nichts nützen (was natürlich schwer beweisbar ist) kann man immer noch einen Anwalt einschalten, wobei ich - und da darf ich der Vorschreiberin wieder recht geben ;-) - die Anwaltskosten den Wert des Geklauten vermutlich übersteigt.

Ich weiss nicht ob es der Fall ist, aber leider buchen viele Leute zu kurze Umsteigezeiten und wundern sich dann wenn das Gepäck nicht umgeladen werden kann - alles was unter 1 Stunde ist oft nicht machbar (kenne Reisebüros die buchen auf Grossflughäfen 40 Minuten zum Umsteigen - diesen Leuten würde ich das Ticket um die Ohren hauen!) Und gerade Iberia ist Grossmeister darin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die liebe Iberia ... dass hier Gepäckstücke verschwinden, ist leider alltäglich und quasi schon ein "Markenzeichen" der Airline.

Die Jungs hätten sofort zum Schalter der Iberia gehen und den Gepäckverlust melden sollen! Ob das jetzt im Nachhinein auch noch möglich ist, weiß ich nicht, allerding sollte sich Deine Schwester natürlich an Iberia wenden. Wer sonst soll dafür zuständig sein? Der Flughafen sicher nicht, denn die Airline "haftet" für das Gepäck.

Ob sie einen Anwalt einschaltet, muss sie selber wissen, zuerst würde ich es allerdings ohne versuchen. Immerhin verlangen Anwälte nicht gerade wenig Honorar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Revolera 27.06.2011, 23:47

Was natürlich Quatsch ist - natürlich waren sie am Schalter, sonst wäre das Gepäck ja nicht nach Hause geliefert worden und erst da merkten sie ja dass etwas fehlt...

0

Was möchtest Du wissen?