Wie trödelt ihr am liebsten auf Reisen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das geht ganz einfach. Reiseführer entweder ganz ignorieren oder nur oberflächlich lesen. Dann einfach drauflosfahren, nie fragen, sondern immer der Nase und dem eigenen Gefühl nach. So kommt man vielleicht nicht immer (gleich) da hin, wo man hin wollte, aber man kommt an Orte, die nicht im Reiseführer als „Geheimtipp“ stehen und deshalb umso authentischer sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am allerliebsten vertrödle ich den Vormittag im Cafe - bei schönem Wetter auf der Terrasse - und wenn ich langsam reisen kann, dann trödle ich gerne im Bus oder in der Bahn - herrlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gaaaaanz langsam - mit wachem Blick und offenem Geist, bereit für spontane Gespräche jedweder Art, neugierig auf alles, was so kommen mag und ohne meine Tage im Voraus auch nur ansatzweise verplant zu haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag, Troedler - mein "lieblingströdeln" geht immer in meinem "Lieblingsurlaubsgebiet" von statten.

In dem Land der alten Meister, im "Paese degli quadri" ... da kann ich schon um halbzehnmorgens als erstes reingehen - und mir den ganzen Tag "vertrödeln" Um nicht zu verhungern oder -dursten gibt es Abstecher in das "Museumscafé" - mit einem Katalog oder passendem Buch.... und dann wieder zurück zu den "Leinwänden"....

Oft lernt man im Café interessante Menschen kennen, kann sich austauschen, und vielleicht sogar zusammen das eine oder andere Gemälde begutachten, einschätzen, kritisieren... oft sieht man ja selbst gar nicht "alles" - und ein anderer gibt einem einen Tipp - oder man ist selbst in der Lage, auf etwas hinzuweisen....

Ach, Troedler, da kann ich troedeln..... ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach erstmal schön ausschlafen und dann ganz gemütlich früstücken udn dann iwas sportliches. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Troedler,

gar nicht! Ich haste durch ein Land, renne, stolpere, laufe so schnell ich kann, spüre eine positive Auregung in mir, weil ich neugierig bin auf alles Neue! Und sobald ich meine, dass ich ansatzweise die neue Stadt/Land/Insel kennengelernt habe, kann ich langsam beginnen auszuatmen - und das ganz tief!

Und dann kann ich gut und gerne auch mal einen Tag vertrödeln - und das aus vollem Herzen; naja fast!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das kommt auf das Land an. Im nahen und mittleren Osten gerne in und vor Kaffeehäusern, in Südamerika und Asien auf Märkten, in Afrika mit Blick auf die Landschaft und den Himmel und manchmal auch gerne in einer nicht zu touristischen Strandbar :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?