Wie teuer ist Dänemark?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe auch festgestellt, dass die Lebensmittel in Dänemark sehr teuer sind. Bei Restaurants hatte ich das Gefühl, sogar fast doppelt so teuer wie bei uns (ausgehend von Kopenhagen/ keine Ahnung, wie das in ländlichen Gegenden ist). Unterkunft und Transport ist vergleichbar mit deutschen Verhältnissen. Shoppen kann man dort aber wieder recht preisgünstig, bzw. ist nicht teurer als hierzulande.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
snowy 22.03.2011, 19:39

Shoppen kann man in Dänemark sogar sehr gut, wenn es um Kleidung geht. Tolle Auswahl, gute Preise, zum Teil ungewöhnliches Design, das dürfte alle Frauen sicher interessieren :-)

0

Einkäufe erledigen wir in Dänemark beim Aldi oder Netto, das ist genause billig, bei manchen Artikeln etwas teurer. Der "Brugsen", der überall vorhanden ist, ist vergleichbar mit Kaisers hier. Es gilt die Faustregel: alles, was nicht wirklich zum Leben wichtig ist, ist teurer. Also Süßes, Alkohol, Kosmetikartikel..., solche Sachen nehmen wir mit, den normalen Bedarf kaufen wir dort ein. Auch bei Bauern kann man sehr gut, preiswert und qualitativ sehr hochwertig einkaufen. Kleidung ist oft sehr preisgünstig zu bekommen. Den Deichmann für Schuhe gibts auch dort, zu umgerechnet den gleichen Preisen. Wenn ihr Raucher seid, nehmt Zigaretten mit. Dänemark ist preisgünstiger geworden mit den Jahren, fahre seit 30 Jahren jedes Jahr, weil wir hier in Deutschland eine immense Preissteigerung erfahren haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dänemark liegt im Preisniveau weit über Deutschland. Vor allem Essen gehen ist teuer. Günstig dagegen sind Eintrittsgelder in Museen oder Ausstellungen. Da die meisten Dänemark Urlauber ihre Ferien in einem Häuschen verbringen, ist es sicher empfehlenswert sich ein paar Lebensmittel von zuhause mitzunehmen und nur das "Typisch" dänische vor Ort zu kaufen bzw. frische Waren. Hotels kann man zu günstigen Preisen bekommen, aber diese entsprechen bei weitem nicht dem Standard den man in anderen Ländern gewöhnt ist. Campingplätze sind, je nach Ausstattung, auf ähnlichem Niveau wie z.B. an der Ostseeküste in D. Ferienhäuser kann man in fast allen Preiskategorien bekommen. Über die Kosten für den öffentlichen Nahverkehr kann ich dir leider nichts sagen. Etwas günstiger ist es in Schweden, in Norwegen eher teuer. Alkohol ist abnormal teuer, in ganz Skandinavien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebensmittel kosten etwa 10 % mehr, bei Alkohol sind es eher 25 % mehr als in Deutschland.

Kosten für Unterkünfte und Transport entsprechen etwa deutschem Niveau, aber Restaurants sind schon deutlich teurer als vergleichbare hier bei uns.

Schweden und Norwegen etwa sind dagegen noch einmal deutlich teurer als Dänemark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?