Wie streng sind Jugendherbergen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich übernachte regelmässig mit Freunden in Jugendherbergen. Jugendherbergen sind eigentlich dafür gedacht, ohne Erwachsene für wenig Geld eine Bleibe zu finden! Nachtruhe ist immer um 22.00 Uhr, aber keine Angst, heutzutage sind alle Jugendherbergen 24h geöffnet und du kannst mitten in der Nacht nach Hause kommen (mit Schlüssel, Zugangscode, Schlüsselkarte, Nachtwächter). Wenn Du nicht im 20-Betten-Schlafsaal übernachtest kannst Du mit deinen Freunden die ganze Nacht durch aufbleiben, sofern Ihr ruhig bleibt. Aber bzgl. der Nachtruhe habe ich schon die unterschiedlichsten Sachen erlebt: Party mit allen Gästen und Personal bis zum Morgengrauen oder Punkt 22 Uhr verordnete absolute Stille (mit späterem Rausschmiss). Wichtig finde ich, dass Du dich im Vorfeld über die Jugendherberge informierst. Insobesondere darüber, ob wirklich nur Junge die Jugendherbergen benutzen, oder ob auch viele Familien und ältere Reisenden dort übernachten. Dann ist die Jugendherberge eher ein Hotel, teuer und der unkomplizierte/abenteuerliche Charakter ist weg!

Ein gutes Portal, um dies herauszufinden ist www.tripadvisor.de.

Die Frage klingt ein bisschen so als wolltest du überstrengen Eltern entschlüpfen ;-) Die Frage in Jugendherbergen ist nicht so sehr, ob um Mitternacht jemand über die Gänge "Licht aus!" brüllt, sondern eher was die Leute sagen, die mit dir im Zimmer übernachten und auf die du Rücksicht nehmen solltest. Es kontrolliert niemand, wann ins Bett gegangen wird, da gibt es keine erzieherische Tätigkeit oder so. Das sind meistens Studenten, die da arbeiten und die haben da kein Interesse dran. Aber in der Regel nimmt man eben aufeinander Rücksicht. Und wie schon gesagt, in den meisten Jugendherbergen kommt man mit Zugangscodes und -karten jederzeit rein.

Was möchtest Du wissen?