Wie streng ist Ryanair beim Handgepäck ????

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Erfahrung mit Ryan Air (Flughafen Bremen): kein Pardon, sondern ab zum Gepäckaufgabeschalter, wo man mindestens eine Stunde ansteht, nachzahlen muss und sich danach dann noch einmal am Checkin Schalter anstellen muss. Ich würde versuchen, die 500 Gramm entweder in die Handtasche zu drücken (die ja nicht zum Handgepäck zählt) oder irgendwas zu Hause zu lassen ...

Auch die Handtasche muss ins Handgepäck, da wir ohne zusätzlichen Koffer fliegen ! Das ist ja das Problem !!!!! Aber Danke für die Antwort !!!

0
@Rotkehlchen

Dann sind sie jetzt noch strenger. Handtasche (also eine kleine, keine Riesenumhängetasche) und Handgepäck haben die uns sonst immer noch durchgehen lassen.... hmmm.. oder das war Air Berlin... bin mir jetzt nicht mehr sicher...

0

Nein dieser Billigflieger holt sich das Geld über die kleinen Nebensächlichkeiten die Nebenkosten übersieht man gerne keine Gnade bei Handgebäck aber auch schon gar nicht beim Koffer wird ganz schön Teuer beim Schalter.

Hi, wieviel ist denn zuviel? Aber egal, sie sind total streng und Uebergepaeck ist total teuer, wie bei jeder Fluggesellschaft. Ich wuerde mich lieber nicht auf die Kulanz der Angestellten verlassen. MfG

Dank für die Antwort. Habe ca. 500 g zuviel.

0

Also Ryanair ist dafür bekannt, dass sie das mit dem Gepäck sehr genau nehmen. Das ist ja deren Möglichkeit Geld zu verdiene. Von 30€ Flügena llein verdient man nichts. Daher versuchen sie beim gepäck immer etwas rauszuholen. Musst meinen Koffer in die Vorrichtung stellen, damit es auch nicht zu groß ist. Würde es an deiner Stelle nicht riskieren, denn das Nachbuchen am Flughafen ist enorm teuer.

Meine Erfahrungen mit Ryanair aus der letzten Zeit:

  • In Lübeck wird das Handgepäck grundsätzlich gewogen. Wenn noch eine 10 vor dem Komma steht, winken sie dich durch. Es werden häufig die Maße kontrolliert.
  • In Pisa wird nur selten gewogen. Dafür werden größere Gepäckstücke auf ihre Maße kontrolliert (ob sie in den vorbereiteten Drahtkäfig passen.
  • In Bremen wird gewogen. Ein paar Gramm mehr Gewicht als 10 kg werden akzeptiert.
  • In Marrakech wurde nicht gewogen.

Alles natürlich ohne Gewähr, sie können das ja jederzeit ändern. Im Zweifelsfall habe ich mir ein paar schwere Sachen in die Jacke gepackt. Übrigens empfehle ich auch, wenn man zu voluminöse Gepäckstücke hat, zu erwägen, lieber irgendetwas wegzuschmeißen, als den Koffer aufzugeben. Das ist nämlich am Flughafen richtig teuer.

viele Grüße, -prestofatto

Was möchtest Du wissen?