Wie steht es um die Sicherheit von Bussen als Verkehrsmittel in Myanmar?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tolle Aussage von schmucki. Ich habe da von einem gelesen, der schon mal von einem gehört hat, daß..... Die Busse in Burma sind nicht unsicherer als alle anderen Busse in Asien. Bin selbst mit ihnen gefahren und kann sagen, die burmesischen Fahrer sind mit Abstand die Besten. Liegt vielleicht auch daran, daß sie nun mal nicht aus dem Vollen schöpfen können und entsprechend schonend mit dem umgehen, was sie haben. Was den Standart angeht, weiß ich nicht was schmucki meint. Die einheimischen Busse sind für Einheimische gemacht. Speziell die Sitzbreiten und die Abstände zu den Vordersitzen sind entsprechend klein gehalten. Ab 175 cm Körpergröße und Kleidergröße 42 wirds leider eng. Das sollte man bei der Planung von längeren Fahrten auf jeden Fall beachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss von Bekannten, der "Standard" ist etwas besser als in Thailand. Seitens der Sicherheit hatten sie auch keine Bedenken und fühlten sich relativ sicher (ist natürlich nicht Europa). :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?