Wie sollte ich am besten vorgehen, wenn ich Beschwerden zum gebuchten Hotel geltend machen möchte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hoffentlich habt ihr mündlich (Datum, Zeit, Name des Mitarbeiters nachweisbar) oder schriftlich an der Hotelrezeption und beim örtlichen Vertreter des Veranstalters (Reiseleiter) reklamiert. Wenn das nicht möglich war; hoffentlich wurden die Mängel per Foto/ Video dokumentiert. Dann lohnt es sich (zB. "reisemangel.de) schriflich zu reklamieren. Siehe auch: "Frankfurter Tabelle, "rechtspraxis.de/frankfurt". Dies ist keine Rechtsauskunft. MfG

Hallo Eddi10,

...ehrlichgesagt unter einem Hotelzimmer, was gerade saniert wird, möchte ich auch nicht meinen Urlaub verbringen und ich kann deinen Ärger durchaus nachvollziehen.

ABER: Wenn ihr euch Vorort von der Reiseleitung keine schriftliche Bestätigung über die "Hotel-Mängel" geben lassen habt, wird das sehr schwierig, hier beim Reiseveranstalter was geltend zu machen!!

Normalerweise müßt ihr zuerst im Hotel zur Reiseleitung euch "beschweren", die muß umgehend dafür Sorgen, dass berechtigte Beschwerden beseitigt werden und wenn das nicht passiert, muß eben von denen ein schriftliche Bescheid her.

Hast du Bilder von den Bauarbeiten über dir gemacht? Wenn ja, kannst du`s versuchen... Mach das. Wünsche viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?