Wie sieht es momentan mit der touristischen Lage in Ägypten aus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vielleicht, aber nur vielleicht würde ich überlegen in die Touristengebiete zu Fliegen, Hurgada und Sharm al Sheik und warum, einfach nur wegen dem Klima, Baden, Sonne und Sommerwetter. Das hatten wir dieses Jahr leider noch nicht genießen können.

Eine Städtereise nach Kairo halte ich bei der derzeitigen politischen Lage für mehr als bedenklich, wenn nicht gar unmöglich. Da kocht noch der Volkeszorn und droht wieder zu einem Flächenbrand zu werden. Die Stimmung kann jederzeit gegen Ungläubige, Christen und somit Touristen umschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwabenpower
06.11.2013, 22:50

Sehr gut gesagt! Das ist die richtige Einstellung!

4

Und wer könnte das besser beurteilen als der Freund selbst vor Ort ? Was sagt der denn ?

Kairo ist eine Riesenstadt, und was wir hier in den Medien mitbekommen, ist nur eine stark gefilterte Auswahl von Nachrichten. Wir können aus der Ferne die Ereignisse und Bilder kaum räumlich zuordnen. Ist in ganz Kairo Aufruhr ? Nur in bestimmten Stadtteilen ? Immer denselben ? Die Teilreisewarnung nimmt explizit Kairo selbst aus (Von Reisen in das Nildelta außerhalb der Ballungszentren Kairo und Alexandria wird abgeraten).

Bisschen gesunden Menschenverstand, keine Faxen, Ausgangssperre beachten, dann sollte das schon passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwabenpower
06.11.2013, 22:21

Gerade deswegen, weil Kairo eine Riesenstadt ist, sollte man auch das unterlassen. Eine Empfehlung ist geradezu fahrlässig und nicht Verantwortbar! Ich gehe da auf Nummer sicher!

5

Hallo Zusel, die Einschaetzung ist ganz unterschiedlich, hier mal die Ansicht von deutschen Freunden, die in Kairo leben: sie sagen die Moeglichkeit dass es zu Unruhen kommt ist nur in ein paar Regionen in Kairo, all die anderen Bereiche sind normal und es herrscht ganz normaler Alltag. Sie wuerden kein Problem sehen in Kairo Urlaub zu machen. Das einzige was ein bisschen einschraenkt oder anders ist ist die Ausgangssperre, da das Leben am spaet Abend halt hauptsaechlich zu hause stattfindet.

Nun mal von den Urlaubsgebieten Hurghada und Sharm el Sheikh: Reisen nach Kairo werden immernoch nicht von den Reiseveranstaltern angeboten, da die Sicherheit waehrend der langen Fahrt und in Kairo nicht gewaehrleistet ist. Also werden auch keine Ausfluege nach Kairo mit dem Flugzeug angeboten.

Die Angaben vom AA hast du ja schon bekommen.

Und jetzt meine eigene Meinung: Ich persoenlich wuerde nach Kairo fliegen und haette keine Bedenken, speziell da ich Freunde dort habe und ich auch in Aegypten lebe.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zusel
07.11.2013, 11:39

Na klar, das beruhigt mich, danke für die gute Antwort! DH!

1
Kommentar von ManiH
08.11.2013, 01:45

Lb Nicole, du sprichst von deinen Freunden die dir berichten das die Möglichkeit, dass es zu Unruhen in Kairo kommt nur in einigen Regionen der Stadt gegeben sei.

Da ist man also ganz schnell mal, zur falschen Zeit am falschen Ort.

Ganz allgemein ist anzumerken, dass Ausgangssperren in einem Land immer dann angeordnet werden, weil man Unruhen befürchtet, die immer mal wieder aufkommen.

Im 2. Absatz deiner Antwort widersprichst du dir dann selbst.

Reisen nach Kairo werden immer noch nicht von den Reiseveranstaltern angeboten, da die Sicherheit während der langen Fahrt und in Kairo nicht gewährleistet ist. Auch werden keine Ausfluege nach Kairo mit dem Flugzeug angeboten. Warum wohl??

Die Reiseveranstalter sind da offenbar nicht deiner Meinung, alles sei gut bzw nicht so schlimm.

Wenn dem so wäre, dann wären sie die Ersten die dieses lukrative Geschäft sofort wieder anbieten würden.

0

Hello aus Aegypten als Aegypter ,der in Kairo lebt ,wuerde ich sagen ,dass es in Kairo nicht ganz stabil oder ruhig ist denn die Mursi-Anhaenger demonstrieren jeden Tag tagundnacht. Die sind zwar friedliche Demonstranten aber die werden gewaltsam von der Polezei und Armee verfolgt und daher koenen Gewalttaten passieren. Die tuoritischen Gebiete sind sicher also Pyramiden und das aegyptische Museum usw.. Auch Strassen ,wo sich koene Demos befinden , herrscht normaler Alltag Ich wusche,dass unser Land wieder ruhig wird und dass Tousiten (nach mehr als 4 Monaten)wieder zu uns kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heute Abend gab es im Fernsehen Werbung für Urlaub in Ägypten. Die Botschaft war: "wir fliegen Sie jetzt wieder dahin und es ist so günstig wie noch nie"

Wie auch immer das zu der bereits genannten Reisewarnung passt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManiH
09.11.2013, 00:46

Die Touristen müssen wieder ins Land gelockt werden! Das geht nur mit Werbung und es ist richtig, es wird günstig sein wie nie. Finde die Aussage der Werbung ziemlich zynisch.

Jedoch, Ich kann das aus Erfahrung bestätigen,, denn wir hatten unsere erste Studienreise in Ägypten kurz nach dem 1. Irak-Krieg.

1

Ich fühle mich mal angesprochen und beantworte mit meiner Meinung: Nach Ägypten- auch wenn es den oberflächigen Anschein hat, dass die Lage sich beruhigt hat- würde ich nicht reisen wollen, denn es ist der Prozess um den abgesetzten Mursi im Gange. Gegen den Prozess sind die Mursi- Anhänger und da kocht die Wut, so dass die Lage jederzeit kippen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?