Wie sieht es mit öffentlichen Verkehrsmittlen auf Cuba aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wir sind vor 2 Jahren mit einem Mietwagen für 8 Tage quer über die Insel gefahren und wir haben die Unabhängigkeit sehr genossen.

Die Straßen sind teilweise grottenschlecht, viele Schlaglöcher, dafür so gut wie kein Verkehr. Auf den Autobahnen gibts mehr Fußgänger, Pferde und Fuhrwerke als Autos :-)

Wir haben den Wagen beim nächtgelegenen Vermieter in Varadero gemietet, war preislich voll ok und alles hat tadellos geklappt.

Zu den Öffis kann ich Dir nichts sagen, ich würde wieder einen Mietwagen nehmen.

hi,

ich war erst letztes Jahr während meiner Weltreise in Kuba. Wir sind mit den öffentlichen gefahren, sehr gut in Kuba. Mit Viazul kommst du fast überall hin, für cubanische Verhältnisse sogar sehr schnell. Mietwagen wäre natürlich auch eine Option. Allerdings konnte ich über eine deutsche Gesellschaft nicht buchen. Das muss man vor Ort. Zwecks Versicherung war mir das zu heitel und deshalb entschied ich mich für die Öffentliche, was ich nicht bereut habe. Eigentlich bin ich der Freund von Mietwagen, aber im Fall Cuba war es zu risikoreich ( persönliche Meinung ). Viel Spass noch. Pura Vida.

Was möchtest Du wissen?