Wie sicher ist z.Z. Äthiopien?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der seit Oktober 2016 in Äthiopien geltende Ausnahmezustand ist immer noch in Kraft. Seither ist die Lage überwiegend ruhig. Bei Reisen abseits der Hauptstrecken, in die Regionen Oromia und Amhara, sollte man jedoch Vorsicht walten lassen. Unproblematisch scheinen die Hauptstrecken (Bahir Dar, Gondar, Lalibela,Dire Dawa, Arba Minch)  zu sein.

Im Grenzgebiet der Oromo- und Somali-Regionen muss mit
Zusammenstößen zwischen den Volksgruppen gerechnet werden. Betroffen davon sind hauptsächlich die Regionen
Guji, Bale, Borena, Hararghe und West Guji, die deshalb zu meiden sind.

Man sollte sich in einer sog. Krisenvorsorgeliste
der Botschaft Addis Abeba registrieren, damit die Botschaft, wenn's sein muss, mit einem Verbindung aufnehmen kann.

Generell würde ich sowieso die aktuellen Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts beherzigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo brummbiene,

ich habe keine Ahnung von Äthiopien, aber ich möchte gerne wissen, wie man auf ein solches Reiseziel kommt? Was begeistert dich an einem Vulkan?

Wenn die Behörden Ausnahmezustand ausrufen, dann würde ich das nicht unbedingt ignorieren und daher meinen Traum zurück stellen.

Solltest du doch dein Ziel erreichen, dann wünsche ich dir einen traumhaften Aufenthalt und komm Gesund nach Hause.

Liebe Grüße Laura

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?