Wie sicher ist das Ganze?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Thema Datenschutz bekommt immer mehr einen höheren Stellenwert und das wird sich auch nicht mehr ändern. Deshalb gibt es ja auch schon gesetzliche Richtlinien die eingehalten werden müssen. Welche kannst du z. B. hier https://www.datenschutz.org/cloud/#datenschutz-in-der-cloud-gesetzliche-anforderungen-an-den-nutzer nachlesen. 

Ansonsten brauchst du dir nicht großartig sorgen machen. Ich nehme beispielsweise Dropbox und die Magentacloud. Für n bisschen mehr Spce muss man halt was zahlen musst du wissen ob es sich lohnt. LG  

Travelicious 14.11.2017, 10:19

Ahh okay alles klar. Kann schon sen das die Medien das auch ein wenig zuspitzen und ich mir deshalb bischen zu viel Sorgen gemacht habe haha Ich werds mal mit der Magentacloud probieren bin eh bei der Telekom :) Danke !

0

Hallo,

meiner Meinung nach ist die Cloud relativ sicher, selbst große
Firmen nutzen Sie um Daten zu sichern. Das heißt aber nicht das deine Bilder nicht doch im Internet landen können. Meistens bei Privatnutzern kann es passieren, da sie sich nicht gut auskennen und ausversehen Fotos öffentlich ins Internet stellen.

Aber auch wenn du Fotos auf einen USB-Stick geladen hast und
du diesen verlieren solltest, können die Bilder auch online kommen. Wenn du deine Bilder so sicher wie möglich aufbewahren willst, solltest du sie
zusätzlich Verschlüsseln, egal wo du sie Speicherst. :)

Ich bin auch Dropboxnutzer und bisher sehr zufrieden. Allerdings lade ich keine sensiblen Daten wie meine Finanzdateien etc. hoch. Aber um Urlaubsbilder allen zu zeigen ist es ideal.

Ich nutze immer Dropbox 

Was möchtest Du wissen?