Wie schwierig ist es in Kanada Arbeit zu finden als Work & Traveler?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine beste Freundin hat das ein Zeit lang gemacht und sie erzählte es läuft sehr gut. Jedoch ein paar Einschränkungen: Die Jobs sind meist schlecht bezahlt, also sollte man schon vorher etwas vorgespart haben. Und am Besten geht es im Winter, wenn man in den Skigebieten schuftet, man sollte also Schnee lieben, und wenn man dann auch noch gerne Snowboarded oder Ski fährt ist es perfekt. Für Strandgänger eher nicht das richtige Land ;-)

Kommt doch darauf an, was Du kannst. Ich kann ganz gut reden. Auch Englisch. Da haben die dummerweise aber selbst genug hochqualifizierte Leute;) Meine Erfahrungen:

In diesem Sommer bin ich einem jungen deutschen Koch begegnet, der ganz frustriert war: Vor lauter Work war bei ihm nichts mehr mit Travel. Er hat mir wirklich einen der besten Burger gebraten, die je hatte. Wer das kann, findet in der Gastronomie nen Dauer-Job.

Ein anderer hatte sich bei bei einem Veranstalter von Wildnisreisen verdingt und Kanugruppen begleitet. War natürlich ganz begeistert, zumal er gute Gruppen hatte.

Und eine junge Dame konnte sich als Pferdenärrin mit Erfahrung im Pferdetraining auf einer Reiterfarm verdingen.

Nochmals: Was kannst du?

Grundsätzlich ist es nicht so schwer, wenn Du gut englisch kannst. Da dir fast alle Berufe offen stehen ist es recht einfach. Geh offe nauf die Leute zu und sprich mit Ihnen. Problem derzeit ist eigentlich nur die relativ hohe Arbeitslosenquote in Kanada.

Aber lass dich nicht entmutigen. Immer frisch ans werk

Grüsse aus BC Dieter

Nanuk 28.10.2012, 18:23

Ohne englisch geht da gar nichts ausser beim deutschen Fleischer oder Bäcker - und auch die ziehen sicher auch Working travellers aus dem eigenen Land nicht vor und die Farmer haben nicht viel Flüssiges. Grundsätzlich kann man überall arbeiten, wenn's denn zuerst auch erlaubt ist und man auch effektiv was findet.

0

Was möchtest Du wissen?