Wie schützt man sich am besten gegen Taschendiebe auf Touristenmeilen und an Sehenswürdigkeiten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier ein ppar Ratschläge von der Bundespolizei:

■Nehmen Sie nur soviel Bargeld mit, wie Sie benötigen. Bewahren Sie niemals EC-Karte und persönliche Pin-Nummer zusammen auf! ■Führen Sie Geld, Papiere, Kreditkarten und andere Wertsachen dicht am Körper. Benutzen Sie dazu verschlossene Innentaschen! ■Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sich diese unter dem Arm! ■Lassen Sie ihr Gepäck und sonstige Wertgegenstände nie unbeaufsichtigt, und legen Sie Handtaschen oder Jacken mit Geldbörsen, wenn notwendig, nur achtsam beiseite! ■Seien Sie misstrauisch, wenn Sie angerempelt werden, ihre Kleidung scheinbar unbeabsichtigt beschmutzt wird!

Ich persönlich denke, dass es einen hundertprozentigen Schutz nicht geben wird. Man ist abgelenkt, auf Sehenswürdigkeiten konzentriert, in Urlaubslaune. Und es geht meist so rasend schnell, dass man es halt nicht mitgekommt. Denn man rechnet ja nicht minütlich damit. Und genau darauf bauen die Trickdiebe.

Ich trage immer meinen Laufgürtel :) Der ist ganz flach und somit unter der Kleidung nicht sichtbar. Außerdem hat er keine Schnallen, sodass er auch nicht unbemerkt von fremden Personen geöffnet werden kann.

Er besteht im Grunde aus einem durchgehenden Textilschlauch, in dem man seine Wertsachen unterbringen kann. Was nochmal für zusätzliche Sicherheit sorgt, ist dass die Öffnungen zum Gürtel innen liegen. Man würde also auf jeden Fall merken, wenn jemand versucht einen zu beklauen.

Ich hatte ihn jetzt schon zweimal mit im Urlaub und auch einmal auf einem Festival an. Ich habe ein Modell mit ziemlich schönem Muster, weswegen ich den Gürtel beim Festival sogar sichtbar getragen habe. Habe mich aber wegen den innen liegenden Öffnungen trotzdem noch sicher gefühlt. http://formbelt.com/

Ausser dass ich Handtaschen sowieso nicht mag und meistens keine dabei habe, resp. nur eine Fototasche - Schlüssel, Portemonnaie und Handy habe ich immer "auf Frau", also in der vorderen Hosentasche oder Jackeninnentaschen. Wird bei einer Frau eher weniger vermutet. 'Bedingt natürlich "richtige" Kleidung und nicht etwelche Sommerfähnchen.

Übrigens nicht nur in Orten wie Barcelona, sondern auch in deutschen Grossstädten.

Was möchtest Du wissen?