wie schön ist Andalusien wirklich?

1 Antwort

Sehr schön, abwechslungsreich, und groß - was die Antwort nicht gerade leicht macht. Zum einen gibt es dort fantastische Städte wie Sevilla (aufregend), Granada mit der Alhambra (klassisch) und Cordoba (beschaulicher, mit einer Kirche in einer Moschee) oder Cadiz (alte Festung, eher was für Tagesbesuche). Dann gibt es die Sierra Nevada, die verschneiten Berge, die höchsten auf dem spanischen Festland, und einzigartige Vorgebirge (Alpucharas) oder das Städtchen Ronda. Zudem bietet Andalusien Atlantikküste (rauher, aber weniger verbaut; weiße Dörfer) und Mittelmeerküste (Malaga u.a., schön, aber teils sehr verbaut und touristisch). Da sollte für jeden Geschmack was dabei sein. Apropos Geschmack, der Sherry kommt auch aus Andalusien, und zwar aus Jerez. Kurzum: Andalusien ist eine (Rund-)Reise wert!

DH

0

Was möchtest Du wissen?