Wie schmeckt Elchfleisch?

1 Antwort

Au, du solltest es unbedingt probieren, wenn du die Gelegenheit dazu bekommst! Es ist würzig und am ehesten mit dem Geschmack von Hirsch zu vergleichen (schließlich ist der Elch die größte Hirschart). Es ist also streng im Geschmack, aber wenn du Wild magst, wird dir der Elch sicherlich auch schmecken. Ich bin immer für's Probieren ;-)

Ich generell auch, allerdings muss ich sagen, dass mr Elch ebensowenig wie anderes Wild nicht schmeckt. Mich stört eben dieser eigene Geschmack, den nur dieses Fleisch besitzt. Aber probier's doch einfach aus!

0

Spreewald - schlimm touristisch? Havel besser?

Hallo zusammen!

Meine Freundin und ich haben seit zwei Wochen ein Luftkayak, das wir auch im Sommerurlaub gerne für eine mehrtägige Tour nutzen wollen. Da das Boot schon (für unsere Verhältnisse) recht teuer war, wollen wir die Kosten ansonsten niedrig halten. Zum Glück sitzen wir hier in Berlin ja mitten in einer riesigen Fluss- und Seenlandschaft, sodass wir nicht so weit fahren müssen.

Wir wollten erstmal ungefähr eine Woche unterwegs sein. Tagsüber gemütlich paddeln und die Natur genießen, abends an einer geschützten Stelle das Zelt aufschlagen und am nächsten Tag wieder weiter.

Der Spreewald ist ja schon so die Standard-Empfehlung hier in der Gegend. Letztens haben wir aber ein paar Fernsehbilder aus dem Spreewald gesehen und die haben uns nicht so gut gefallen - ein Kahn hinter dem anderen, überall tausend Leute, Souvenirstände und Remmidemmi. Wir wollten eigentlich zu zweit die Ruhe und die Natur genießen. Zudem ist der Spreewald zu einem großen Teil Biosphärenreservat - wild zelten fällt also auch flach.

Mein anderer Gedanke war dann die Havel, vor allem der Oberlauf. War da schon jemand unterwegs? Welche Abschnitte sind am schönsten? Und liege ich richtig, wenn ich vermute, dass dort wesentlich weniger los ist?

Gibt es noch weitere empfehlenswerte Strecken?

Würde mich über ein paar Tipps und Erfahrungen freuen.

...zur Frage

Rucksäcke für den Flug sichern?

Hallo ihr Lieben,

wir reisen dieses Jahr das erste Mal mit Trekkingrucksäcken (Tatonka 60L), Richtung Asien für 2 Wochen. Wir fragen uns nun wie man am besten seinen Rucksack bei ca. 5 Flügen die wir vor uns haben schützen kann, vor Verschmutzung etc., u.a. liest man immer wieder das es einfach besser wäre die Rucksäcke irgendwie einzupacken da die Gurte etc. vom Rucksack schnell sich verklemmen können bei den Transportbändern an den Airporten uns somit kaputt gehen oder das Transportband still legen können. Es gibt z.b. Tatonka Luggage Cover - darüber habe ich aber schon viel nicht so gutes gelesen. Soll nicht lange halten uns das Material geht schnell kaputt; dafür dann nicht billig! Andere schreiben das Sie ihre Rucksäcke z.b. in 2 blaue Säcke stecken und fest mit Paketband zu kleben?!?? Wäre froh über Erfahrungswerte von Euch!

Daaaaanke ;)

...zur Frage

Was isst man eigentlich traditionellerweise im Ruhrpott?

Was sind traditionelle Spezialitäten der Gegend?

Kennt ihr euch aus?

Und welche Restaurants sind zu empfehlen?

...zur Frage

Essen in Malawi eintönig?

Stimmt es, dass das Essen in Malawi so eintönig ist? Gibt es dort wirklich fast nur Hühnchen und Reis? Oder gibt es doch auch ein bisschen mehr Abwechslung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?