Wie schafft man eine stressfreie Anreise zum Kölner Rosenmontagszug?

2 Antworten

Für beide Varianten, Auto und Zug, wirst du viel Geduld mitbringen müssen. Wenn es von dir aus eine gute Verbindung mit dem Zug gibt, dann nutze diese. Wichtig ist aber, nicht zu kurzfristig zu fahren, dann kommst du evtl. nicht mehr in den Zug. Fahr also schon früh morgens los nach Köln und such dir dort ein Cafe oder eine Kneipe, in der ihr die Zeit bis zum Umzug verbringen könnt. Voll ist es aber in jedem Fall. Aber mit dem Auto wirst noch weniger Chancen haben. Vermutlich kommst du bis in irgendeinen Vorbezirk und musst dann die ebenfalls vollen öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und noch umsetigen.

Stimmt- früh bedeutet allerdings deutlich vor 6h morgens- nach meiner Erfahrung.

LG

0

Fahr am besten mit dem Zug, der Bahnhof ist direkt vor dem Dom, da bist Du schon im Zentrum. Wuerde so anreisen, dass Du gegen 10 Uhr dort bist, dann kannst Dich in einer der vielen Kneipen in der Alltag schon warmtrinken..grins! Der Zug geht so gegen 12 Uhr los. Mit dem Auto wuerde ich nicht anreisen, da die Innenstadt vollkommen gesperrt wird, dann muesstest Du in einem Vorort parken und Bus oder Strassenbahn benutzen und die sind erfahrungsgemaess auch rappelvoll! Also viel Spass und Koelle Allaaaaaf

Was möchtest Du wissen?