Wie schafft ihr es am besten euch im Urlaub zu entspannen und richtig zu erholen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

mal ganz kurz, wenn auch zugegebener maßen etwas allgemein.

Ganz einfach ganz bewusst etwas anderes tun als das, was man gemeinhin unter Entspannung versteht. Also Aktivität dagegen setzen, etwas aus einer anderen Perspektive betrachten, etwas sehen und lernen, was man nicht kennt. Also aktive Ablenkung, das kann man sehr unterschiedliche Art betreiben. Schon mal gepaddelt? Wenn nicht, dann mach es. Schon mal in einem unbekannten gebiet gewandert? Wenn nein, dann mach es. Länger nicht mehr in eioner unbekannten Kultur gewesen....

Ich bin nicht der typische Fan des Dalai Lama, aber er hat mal etwas wirklich sehr weises gesagt. Gehe einmal im Jahr an einen Ort, an dem Du noch nie warst. Ich erweitere das um die Perspektive, so ist es wohl auch gemeint. Also: Mache etwas, was Du noch nie gemacht hast, sehe etwas, was Du noch nie gesehen hast. Dafür muss man übrigens nicht um die halbe welt fahren, es zählt die Aktivität und ebenso der Perspektivwechsel. Dafür kann ein verlängertes Wochenende reichen.

Ich kann das sehr gut nachvollziehen, darum: Von Herzen viel Erfolg!!!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RomyO 22.07.2011, 07:05

"Gehe einmal im Jahr an einen Ort, an dem Du noch nie warst. Ich erweitere das um die Perspektive, so ist es wohl auch gemeint. Also: Mache etwas, was Du noch nie gemacht hast, sehe etwas, was Du noch nie gesehen hast. Dafür muss man übrigens nicht um die halbe welt fahren, es zählt die Aktivität und ebenso der Perspektivwechsel. Dafür kann ein verlängertes Wochenende reichen."

Hallo Seehund,

das ist eine sehr schöne Weisheit. Ohne gewusst zu haben, dass sie vom Dalai Lama stammt, beherzigen mein Mann und ich diese schon immer ... Auch Deine erweiterte Perspektive :-)

0

Ich versuche einfach die Landschaft zu genießen, egal ob bei Wanderungen oder am Strand. Man muss sich Zeit für das nehmen, was man gerne macht und wozu man im Alltag nicht kommt, dann kann man den Alltag oft schnell vergessen und sich richtig erholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Handy, keine Emails oder sonstiges, was mit dem Beruf zu tun hat, also wirklich so, dass mich von der Arbeit her keiner erreichen kann. Dann bekommt man schon schneller Abstand, als wenn man die Arbeit immer noch im Hinterkopf hat. Und dann helfen natürlich auch eine schöne Urlaubsgegend und ein tolles Buch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat Yoga geholfen, um mich besser entspannen zu können. Das kann man auch super am Strand oder sonst in der Natur machen! Leider haben v.a. Männer manchmal ein Vorurteil gegen diese Sportart und sträuben sich häufig das mal auszuprobieren... aber ich kann wirklich nur jeden dazu ermuntern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja! Weniger planen! Wenn man in ein neues Land oder in eine neue Stadt reist, möchte man immer "so viel wie möglich" in "so wenig wie nötig" Zeit erleben. Da rennt man schonmal von Kirche zu Kirche und hat schnell eine 8GB SD-Karte verschossen. Viel schöner und entspannender ist es aber, wenn man in eine neue Stadt kommt einfach:

Sich in ein Kaffee setzen.

Am Fluss spazieren gehen.

Mit den Einheimischen über ihre Träume zu schwärmen.

Sich einfach ins Gras legen und die Zeit genießen.

Vielleicht hat man dann am Ende nicht alle Sehenswürdigkeiten "gesehen" aber man hat zumindest für kurze Zeit an diesem neuen Ort so wirklich "gelebt"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal während eines Ayurveda-Aufenthaltes in Kerala einen mittelständischen Unternehmer kennengelernt. Der erzählte mir, daß er schon monatelang nicht mehr schlafen konnte weil sein Job ihn einfach aufgefressen hat. Er sah einen Fernsehbericht über eine Ayurvedakur und war der Meinung dies könnte ihm vielleicht helfen, runterzukommen von seinem Streß, sich erholen, relaxen, mal wieder ein Buch lesen, Zeit für sich haben etc. Er hat die Kur gebucht (allerdings nur zwei Wochen) und siehe da, es hat funktioniert. Er konnte wieder schlafen, ein Buch lesen, einfach nur auf seiner Bungalow-Terrasse sitzen, in der Hängematte liegen, oder am Meer den Wellen zugucken wie sie langsam an den Strand rollen, einfach nix tun. Auch hat er frühmorgens mit uns Yoga praktiziert und meditiert. Er sagte, das war die beste Entscheidung seines Lebens hierher zu reisen. Ich kann mich da Seehund nur anschließen. Mach mal etwas, was du noch nie getan hast. Ich wünsche Euch, daß es bei Euch bzw. deinem Mann, auch gelingt. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass das bei jedem unterschiedlich ist. Ich für meinen Teil lese gerne. Das genieße ich richtig, weil ich im Alltag nicht dazu komme. Beim Lesen kann ich immer gut entspannen. Und wenn ich keine Lust habe, dann liege ich einfach am Strand und lasse die Seele baumeln. Oder ich unternehme etwas, was ich zu Hause nicht mache. Was ich in KEINEM Fall mache: Mir einen Plan für die Urlaubswoche zu machen. Ganz nach dem Motto:

Montag: Busausflug

Dienstag: Freizeitpark

Mittwoch: In eine bestimmte Stadt fahren

usw. (Was auch immer es da gibt.) Mein Leben ist im Alltag schon genug verplant. Da brauche ich das auch nicht noch im Urlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke, dass diese Frage sehr "persönlich" ist: Wenn mein Mann und ich - und ich denke, es gibt nur richtige "Ratschläge", wenn man eigene Erfahrung einbringt - wirklich entspannen möchten, fahren wir an einen Ort, wo immer er auch sein mag (Manchmal öfters hintereinander, dann wieder etwas Neues ausprobierend) wo wir Wellness geniessen können und gleichzeitig unseren Lieblingssportarten fröhnen. Heisst: Einen Ort, wo es - für uns zum Beispiel, Wellness-Angebote mit Spas (Bädern, Sauna, Massage) mit Wassersport (Segeln etc.) mit Golf (für meinen Mann) und mit Reiten (für mich) gibt.

Wenn man das dann einigermassen auf "die Reihe" bekommt, heisst das für uns meistens Long Island, N.Y. dort wiederum das Gurney´s Spa, aber es kann auch ganz einfach der Wörthersee in Österreich sein, oder - der kleine Badesee links ums Eck von zu Hause!

Sich Entspannen ist etwas menthales - lies dir bitte die Antwort von "Seehund" durch, sie ist sehr weise! - Ein Buch am Balkon gelesen, mit einem Glas Wein in der Hand und dem Wissen, dass der Partner hinter einem steht (in jeder Beziehung.....) bringt oft mehr Entlastung und Entspannung als ein Personal Trainer!

Ich wünsche euch alles Gute!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas ganz anderes / neues tun ist für mich eine genauso gute Möglichkeit wie einem meiner geliebten Hobbies nachgehen. In allen Fällen konzentriere ich mich auf den Sport / die Tätigkeit und vergesse dadurch den Alltag. Und danach dann das Glücksgefühl: ein schöner Tag, ich habe es geschafft, was war das schön, klasse dass ich an den Alltag nicht gedacht habe... beim Windsurfen, Katamaransegeln, Skifahren. Die Stille in den Bergen, fliegende Fische oder Schildkröten draußen auf dem Meer, die grandiose Kulisse der Insel mit den Bergen in der Abendsonne... und zugleich auch ein Eintauchen in eine andere Welt/Perspektive: Blick vom Berg zum Tal, von See zu Land, von Wellenberg zu Wellental. Hört sich banal an, ist aber in Realität ganz anders.

Vielleicht auch im Sinne des Perspektivwechsels, wie ihn Seehund aus den Worten des Dalai Lama herleitet.


Letzte Woche auf dem Campingplatz auf Fehmarn ganz anders: Kein Termin, kaum Autoverkehr. Die Wolken, das Meer, die Möwen... beobachten und wissen, dass es noch einige Tage so bleiben wird :-) Nichtstun in Gesellschaft: Nette Nachbarn, gemeinsames Grillen... bewusst zwanglos leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich gilt im Urlaub das Motto "Der Weg ist das Ziel".

Ich bin also (fast) täglich unterwegs zu einem neuen Ort und durch die vielen neuen Eindrücke haben irgendwelche Sorgen, die mich an der Entspannung hindern könnten, keine Chance, mit mir Schritt zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich muss sagen...man kann auf einem boot super die seele baumeln lassen...vllt ein paar wale gucken..udn einfach mal was außergewöhnliches ausprobieren.. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?