Wie reist man in ein Gelbfiebergebiet ein?

4 Antworten

Unabhängig von der Einreise in ein Land, in dem Gelbfieber vorkommen kann (deswegen müssen nicht zwingend gerade irgendwelche Fälle da sein!), brauchst Du einen Nachweis der Impfung in JEDEM FALL bei der Weiterreise bzw. Einreise in ein anderes Land - und ich würde diese Impfung lieber hier in Deutschland bei einem der extra zertifizierten Gelbfieber-Impfärzte vornehmen lassen, als mitten in einem afrikanischen oder südamerikanischen Land...

hallo!also mein mann ist gerade in sierra leone und mußte den impfpass vorzeigen am flughafen sonst gibts keine einreise...lg

Ich habe es auch schon erlebt, dass es nicht kontrolliert wurde. Aber den Impfpass kannst du ja auf jeden Fall mitnehmen!

Hallo,

eine Gelbfieberimpfung ist 10 Jahre gültig. Von daher kann man diese Impfung ruhig in Kauf nehmen und ist lange Zeit geschützt. Die Impfung wird in den Impfpass eingetragen, auch wenn Sie von einem Land einreisen, in dem kein Gelbfieber herrscht, werden hin- und wieder Kontrollen durchgeführt.

Gute Reise wünscht B.Agada

Eine Gelbfieber-Impfung ist nicht ganz ohne, sie darf auch nur von besonders dafür zertifizierten Ärzten gemacht werden und man wird eingehend befragt vorher! Also würde ich sie wirklich nur machen lassen, wenn ich Länder in Süd-Amerika oder Afrika besuchen bzw. von dort weiterreisen möchte.

0

Was möchtest Du wissen?