Wie pflegt man seine Füße nach langen Wanderungen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das beste ist natürlich eine gute Vorsorge, also eingelaufen Schuhe, evtl. gefährdete Stellen abtapen und vernünftige Socken (super sind auch zwei Socken übereinander). Wenn der Fuß trotzdem schmerzt, tut mir barfuß laufen am meisten gut. Vor allem auf weichems Rasen. Danach die Füße in klates Wasser halten und evtl. mit einer Creme (super ist der Weleda Fußbalsam) einreiben.

Wenn du einen gesundheitlichen Rat möchtet, dann stell die Frage doch auch mal auf gesundheitsfrage.net - die kennen sich da wirklich gut aus ;-)

man legt sie am besten hoch, macht warm-kalte wechselduschen, denn das fördert die durchblutung. dann gibt es extra salben zum einbalsamieren, die auch oft abschwellend wirken. zur not kannst du ja auch voltaren mitnehmen. besonders wichtig ist aber definitiv auch der richtige schuh! Viel Spaß beim Wandern, würd ich auch gern bald wieder:-)

Was möchtest Du wissen?