Wie organisiert man einen Safari-Urlaub ?

9 Antworten

Praktisch jeder deutsche Zoo hat seine Savannentiere, Löwen gehören natürlich mit dazu. Es handelt sich um die Könige der Savanne, die keine Fressfeinde haben. Die Löwen können es mit wirklich jedem Tier in der Savannenlandschaft aufnehmen, sie kennen keine Angst, auch nicht vor uns Menschen. Aber in dem Zoo kommen diese Raubtiere kaum zur Geltung. Warum nicht einfach einen Safari Urlaub auf http://www.aufsafari.de buchen und sich die Löwen einfach mal vor Ort ansehen? Man sollte wissen, dass diese Raubtiere wirklich faul sind. Sie liegen den ganzen Tag rum, gehen nur was trinken und schlafen. Alle paar Tage jagen sie mal, das war es dann. Man kann mit dem Geländewagen wirklich bis an die Schlafstätte des Rudels heran fahren und sich das Treiben ansehen. Mit etwas Glück gibt es gerade Nachwuchs, der etwas lebendiger ist. Aber ansonsten kann man diesen Räubern höchstens beim Gähnen zusehen. Man sieht sie jedoch ohne Gitter und Wassergräben, man sieht sie an ihrem angestammten Lebensraum. Wer die Safari Kenia bucht, der wird die Löwen aus nächster Nähe sehen können. Sie sehen so friedlich aus, als ob sie aus der Hand fressen, sie würden jedoch nicht nur die Hand fressen!

Afrika ist ein gigantisch großer Kontinent. Jede Region hat ihre Reize. Wer wilde Gorillas sehen möchte, der sollte die Safari Uganda buchen. Wer Reisen Tansania Sansibar bucht, der kann doch noch einen Abstecher zum Kilimanjaro machen und die Höhenluft genießen. Je höher es hinauf geht, umso stärker passt sich die Vegetation und Tierwelt an. Es wird einem auf Safari Reisen garantiert nicht langweilig, es gibt vieles zu sehen!

Also, zuerst muss man einen guten Anbieter finden, der seriös und vertrauenswürdig ist, wenn man das beste für sich erzielen will. Dann informiert man sich über alle die möglichen Safaris in Afrika, wo man reisen kann, damit man den Überblick behalten kann.

Auf diese Art kann man wirklich gut zurechtkommen, deswegen die Empfehlung. Um noch hilfreicher zu sein, kann ich https://www.hm-liveaboard-egypt.com empfehlen, weil es meiner Meinung nach, das beste Safari ist. Ein Freund von mir war dort und er sagt, dass es die beste Reise ist, die er bisher hatte.

Vielleicht lohnt es sich einen Blick zu werfen.

Grüß

Beim ersten Mal z.B. in Kenia bucht keiner ein Camp allein und geht auf Tour, lohnt sich ja auch überhaupt nicht. Wir Touroperator buchen ja die Camps und Lodgen viel billiger und so bekommt man die Safari mit Fahrer zum gleichen Preis, und der weiss wo die Tiere sind. Was man später machen kann, ist was anderes.

Was möchtest Du wissen?