Wie motiviert Ihr Euch zum wandern?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir geht's da oft ähnlich. Zuerst mach ich Bergwanderungen aus - und wenn ich dann morgens dazu aufstehen muss, dann hab ich zunächst keine Lust mehr. Bin ich dann aber erst einmal fünf Minuten auf dem Weg, dann bin ich happy, dass ich mich "überwunden" habe, aufzustehen.

Wie kannst Du den inneren Schweinehund überwinden? Ganz einfach: Stell Dir einfach vor, dass Du wunderschöne Natur verpasst, wenn Du nicht wandern gehst und stattdessen daheim bleibst. Wandern ist gut für die Seele, einfach entspannen, neues sehen und sich mit einer leckeren Brotzeit belohnen. Am besten, Du machst immer Wanderungen mit jemandem fest aus, dann "musst" Du auch aufstehen und dorthin fahren!

Danke für die Antwort!

0

Mittlerweile muss ich das gar nicht mehr. Seit meinem Urlaub im Hotel in St. Ulrich bin ich ein riesiger Wanderfan geworden. Es entspannt einfach https://www.laperlahotel.info

Wenn es mir gelungen ist, mich von den äußeren Hindernissen zu befreien, also mir die Zeit frei zu räumen, klappt das eigentlich ganz gut. Ich freue mich einfach sehr darauf, in der Natur und frischen Luft zu sein und mich zu bewegen. Liegt es bei dir vielleicht daran, dass du alleine losgehst? Da ist der Spaß-Faktor ja meinst geringer.

Herzlichen Dank

0

Vielleicht eine andere Sportart, die dich relaxed aussuchen? Muss ja nicht jeder Wandern toll finden. Vielleicht ist es ja auch nur der Aufstand am Morgen, dann schon abends alles zusammenrichten!

Oder überhaupt schon wieder einen "Ganztagestermin" zu haben? Dann klein anfangen mit kurzen Touren, die Dich nicht den ganzen Tag beschäftigen? Oder ne nSaunabesuch zum Abschluss einbauen, oder im Sommer nen Ausklang im/am See

Jedenfalls aber nichts über den Zaun brechen, das mögen Schweinehunde gar nicht--- hab ich mal gehört----, macht nur schlechte Laune!

Danke für die Antwort!

0

Einfach los laufen ist meiner Meinung nach immer noch die beste Methode! Ich bin auch oft antriebslos aber denk dann immer dran wie schön es doch wäre und wie zufrieden ich nach der Wanderung bin. Wenn man von vornerein keine Lust hat, dann muss man sich ja nicht unbedingt zwingen.

Danke für die Antwort!

0

Klingt fast ein bisschen nach Forrest Gump ;-)

0

Was möchtest Du wissen?