Wie macht man ein Museum für Kinder lustig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kinder sind doch grundsätzlich neugierig und offen für Neues.

Gerade Geschichte, bzw. "was früher so war" interessiert sie sehr.

Wenn Ihr das Museum besucht darfst Du nur einen Fehler nicht machen:

Alles anschauen wollen.

Suche Dir vorher genau die wenigen Punkte aus, auf die Du Deinen Schwerpunkt legen willst und suche dazu Geschichten (oder denke sie Dir aus, wenn es bis dato keine gibt). Erzähle sie den Kindern in einer Sprache, die sie vom Alter her verstehen können.

Ich habe z. B. mal in einem Museum mit Kindern zusammen alles gesucht, was von Kindern aus früheren Zeiten zu finden war: Wie waren sie angezogen, was haben sie gespielt, gegessen wie haben sie gelebt ....

In einem Naturkundemuseum haben wir mal erforscht, was es alles in einem Wald gibt. (Flora, Fauna, welche Lebensbereiche werden von wem oder was geteilt, Zusammenhänge suchen)

Zur Vertiefung des Gesehenen und Gehörten ist es übrigens immer ganz gut wenn man die Kinder zum Schluss ein "Erinnerungsbild" malen lässt.

Wenn Du Dich gut vorbereitet hast und die Sache gut "rüberbringst" wird sich kein (erwachsener) Besucher durch Euch gestört fühlen, denn die Kinder werden buchstäblich "gefesselt" sein - und möglicherweise bekommst Du ein paar zusätzliche Zuhörer (die gar nicht so klein sind wie "Deine" Kinder)

Viel Spaß bei der Aktion!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 31.01.2011, 15:52

DH!

0

Das ist eine gute Idee - wenn du es richtig machst, werden die Kinder es lieben ;o) In welches Museum gehst du denn? Schau doch mal auf der Internetseite, ob sie Führungen für Kinder anbieten - das gibt es mittlerweile fast in jedem Kaff - ein Rätsel wäre auch klasse - du erstellst 10 bis 15 Fragen und die Kinder gehen schon mit dem Fragebogen ins Museum, dann passen sie besser auf und haben Spaß beim Raten. Falls es im Museum Kunst gibt, lass sie ein paar Sachen die ihnen gefallen zeichnen, das macht auch immer Spaß und vielleicht kannst du auch noch ein Picknick einbauen - das wird sicher ein toller Tag für euch - ich wünsche euch ganz viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welches Museum denn? Oft bieten die ja Führungen besonders für Kinder an bzw der Führer stellt sich auf seine Kundschaft ein. Wie alt sind die Kinder denn? Man wundert sich ja manchmal, wie jung die schon Interesse entwickeln, wenn auch nicht für zu lange Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht musst du es gar nicht lustig machen, vielleicht macht das museum es ja gleich lustig? gibts ja oft, frag doch mal an dort, wo auch immer du "geschichtsdings" besuchen willst. und weisst du was, für uns grosse ist so eine kindgerechtes-geschichtsdings-event auch nicht unlehrreich, ich würde mich an deiner stelle nicht so sehr als pädagoge sehen, vielleicht kannst du auch was mitnehmen, gerade weil es nicht so recht dein thema ist, kann ja nun nicht schaden. aber wenn du doch aktiv gestalten möchtest dann ist ja tomatenprofi nicht zu toppen mit seinen vorschlägen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?