Wie leicht reist man heute?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir reisen seit Jahren u.a mit sogen. Flug-Koffern von Samsonite und Delsay aber auch mit NoName Koffer von Discountern und haben mit beiden Arten gute Erfahrungen. Meine Frau findet sogar, dass das Innenleben der NoName-Koffer oft besser ausgestattet ist.

Wir werden uns in nächster Zeit einen der neuen leichten Koffer aus Carbonat zulegen. Da ist das Gewicht des Koffers mit Rollen erheblich geringer, sie sollen aber trotzdem auch sehr widerstandfähig sein.

@Heima hat schon einmal bei einer anderen Kofferfrage "Galeria Kaufhof" als gut ausgestattetes Kaufhaus und mit kompetenter Beratung durch die Verkäufer/innen genannt und ich kann das nur bestätigen. Das Warenangebot an Koffern ist groß, mit bekannten Namen, aber auch ich Sage mal Hausmarke mit Garantie und die Beratung war sehr gut.

Die Hausmarke von Kaufhof heißt übrigens "Eminent".

5
@ManiH

Uups, Fehlerteufel! Es heißt natürlich Trolleys.

3
@ManiH

Dank für den Stern. Mit bestem Gruss ManiH

1

Achte auch darauf, dass der Koffer 2 oder noch besser 4 Räder hat, und bequem zu ziehen/schieben ist. Gerade für Flugreisen ist ein extrem grosser Koffer übrigens meist eher unpraktisch, weil du den sehr leicht überladen kannst (kommt aber natürlich auf den Inhalt an). Empfehlenswert sind auch Koffer mit einzigartigem Design, also Farben oder Muster. Damits am Gepäckband keine Verwechslungen gibt.

Geh mit einer Kofferwaage ins Geschäft und schau welche Koffer leichter sind.

Hartschale ist dank Verbundstoffen heute sehr leicht und stabil. Mit ein paar KG wirste aber dennoch rechnen müssen.

Was möchtest Du wissen?