Wie lange vorher darf ein Reiseveranstalter die Reise stornieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Voraussichtlich schon. Die Mindestbeteiligung einschließlich der Absage bzw. endgültigen Zusage dürfte Gegenstand des Reisevertrages gewesen sein. Was wurde da geregelt? Im Zweifel muss dies anwaltlich besprochen werden.

Wenn das so im Reisevertrag stand, ist dagegen wahrscheinlich nichts zu machen.

Was möchtest Du wissen?