Wie lange höchstens mit kleinen Kindern im Zug am Stück fahren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da Kinder sich im Zug bewegen können, macht ihnen auch eine längere Zugfahrt meiner Meinung nach eher wenig aus! Es kommt natürlich darauf an, was für eine Fahrt Du vor hast. Reisen von München nach Hamburg haben meine Enkelkinder in diesem Alter gut überstanden, auch als diese Reise noch länger als heute 6 Stunden gedauert hat. Auch eine Fahrt im Schlafwagen war eine tolle Erfahrung für sie - es hat zwar eine Weile gedauert, bis sie vor Aufregung eingeschlafen waren, aber dann war es überhaupt kein Problem!Also wenn sich die von Dir geplante Fahrt in etwa in diesem Rahmen bewegen würde, hätte ich überhaupt keine Bedenken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Kind fand ich eine Zugfahrt immer sehr viel angenehmer als eine Autofahrt. Wir waren oft 6-7 Stunden unterwegs und das war überhaupt nicht belastend. Ein vierjähriges Kind wird sowieso irgendwann einschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Beate43,

meiner Erfahrung nach halten Kinder eine längere Zugfahrt ganz gut durch. Ich finde sogar, dass es besser geht als mehrere Stunden zu fliegen. Im Zug haben sie mehr Platz, mehr Auslauf, einfach mehr Bewegungsraum. Also ich würde mit Kindern in dem Alter, wenn sie gesund sind und sich auch sonst ganz gut beschäftigen lassen, schon ein paar Stunden mit dem Zug fahren. Und wenn dann noch im Zug geschlafen werden kann, ist das doch für Kinder Abenteuer pur. Würde ich sofort machen. Nimm einfach genug Unterhaltungsmaterial (lesen, hören, spielen, malen) mit, dann klappt das schon. Und natürlich immer genug Snacks und Trinken. Und erzähl vorher den Kindern immer wieder vom Zug, von der Reise, vom Abenteuer. Wenn du dem Ganzen selber positiv gegenüber stehst, werden auch die Kinder keine Probleme haben. Viel Spaß und gute Reise wünscht Canan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fand als Kind Zugfahren sehr spannend und so geht es mir noch heute. Ich finde es sehr abwechslungsreich mit dem Zug zu fahren. Es gibt ständig etwas zu sehen und auch zu staunen und ich denke man kann Kinder da gut miteinbeziehen, eben aufmerksam auf die schöne Gegend machen und erklären was es gerade zu sehen gibt.

Der oder die 9 Jährige kann sich schon gut allein beschäftigen und wenn die Gegend gerade mal nicht so interessant ist, lesen oder sich mit Hörbücher oder Gameboy, DVD oder ähnlichem beschäftigen. Auch irgendwelche Gesellschafts-Spiele mit den Kindern ist sicher möglich. Das 4jährige Kind muss man halt noch ein wenig mehr unterhalten oder auf neu deutsch "bespassen".

Auch Schlafwagenabteile sind für Kinder neu und spannend. Sobald sich die Aufregung gelegt hat, werden sie sicher gut schlafen und so eine längere Reise gut verkraften.

wie lang wird die vorgesehene Reise denn überhaupt dauern??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Beate hängt klar von den Kindern ab. Meiner Meinung nach sollte die Zugfahrt unter zwei Stunden sein. Nimm was zum spielen oder malen mit damit könnne sie sich gut unterhalten. Für längere Reisen eignen sich Nachtzüge wunderbar so sind mehrere Stunden leicht zu verbringen.

Schöne Fahrt die Kinder haben da sicher tolles Erlebnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halo,

ein Abteil ist m.E. besser als ein offener Wagen, schon wegen der Kommunikation, Spielen etc. Nachtzüge sind auch OK. Wenn ihr für etwas Abwechslung sorgt, halten die Kinder vielleicht länger durch als ihr :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
30.09.2013, 18:52

Es gibt bei der DB sog. 'Familienabteile', die auch mehr Spielfläche bieten - so eins würde ich auf jeden Fall für längere Fahrten mit Kindern reservieren!

2

Zugfahren mit Kindern ist auf jeden Fall zu gut machbar, denn man kann dort viel machen und es wird nicht langweilig.

Nachtzüge sind auch in Ordnung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?