Wie kommt man am besten von Nizza nach Monaco?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Wenn du schon mit dem eigenen Auto in Nizza unterwegs bist, kannst du durchaus damit auch nach Monaco fahren. Im Juli/August aber mit viel Verkehr rechnen.

 Die Parkhäuser sind gar nicht so teuer. Ich war vor einem Jahr dort und hatte im Parkhaus am Ozeanographischen Museum 13Euro für das Tagesticket bezahlt. Die erste Stund war sogar kostenlos. 

Ob du im Juli /August in den Parkhäusern Platz bekommst, ist natürlich eine andere Frage. Ich habe hier auf meinem Blog ein paar Infos zu Monaco zusammen geschrieben. http://www.idprovence.com/monaco-anfahrt.html

Auch über Nizza findest du Infos.

Aber mit dem Zug von Nizza nach Monaco ist schon auch eine sehr gute Wahl. Stressfrei, du steigst im Zentrum aus und Ein... . Dann gibt noch diverse private Shuttle Services. Aber da kostet die Strecke dann schon mal 85Euro und mehr.

Gruesse

P.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Straße über dem Meer wäre natürlich am schönsten. Da das aber alle denken, ist die Verkehrslage entsprechend.

Dann kann man die A8 im Hinterland nehmen (Autobahngebühr, danach Stau in Monaco)

Ich würde den Zug empfehlen und in Monaco selbst eine Busrundfahrt (hop on - hop off) machen, auf der man ein- und aussteigen kann, wie es einem beliebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Roetli 31.05.2017, 13:51

Sehr gute Empfehlung - die Zugstrecke geht auch in weiten Teilen am Meer entlang und man kann in Ruhe schauen und deutlich billiger ist das auch noch als mit dem Auto. Kraftstoff ist in Italien wie auch Frankreich deutlich teurer als hier und für die Tages-Parkgebühr in Monaco könnte man in manchen Gegenden Deutschlands vielleicht schon ein Grundstück erwerben :-D

0

Was möchtest Du wissen?