Wie komme ich vom Hafen Venedig in die Stadt?

2 Antworten

So gross ist Venedig nicht. Vom Kreuzfahrtterminal zum Markusplatz sind es etwa eine Dreiviertelstunde bis (gemütlich) eine Stunde zu Fuss, ohne Gepäck natürlich. Stadtplan ist dann sicher kein Fehler. Die wichtigsten Richtungen ("Per San Marco/per Rialto/per Piazzale Roma") sind auch durch Inschriften an den Häusern markiert. Das Boot braucht von Piazzale Roma bis San Marco etwa 30 bis 50 Minuten, je nach Verbindung.

Venedig ist traumhaft, wenn man Zeit hat und sich treiben lassen kann. Man kann sich zwar in Venedig auch mal verlaufen, richtig verloren gehen allerdings nicht. Früher oder später landet man an der Lagune oder am Canal Grande, dort geht es immer mit dem Vaporetto weiter, den nächsten Anleger sieht man dann. Mit der Uhr im Nacken sollte man allerdings allzuviele Faxen in Venedig nicht machen. Die Stadt verzeiht keine zeitlichen Fehlkalkulationen. Wege dauern in Venedig so lange, wie sie eben dauern, zu Fuss. Das Vaporetto kommt dann, wenn es kommt, und es braucht so lange, wie es braucht. Beschleunigen kann man nichts. Ob gerade dann, wenn man es dringend bräuchte, ein (im Übrigen sauteures) leeres Taxiboot vorbeikommt, ist fraglich.

Zusammengefasst würde ich Dir, wie Maxilinde es schon schrieb, vom Gehetze nach San Marco abraten. Sehen kannst Du dann eh nicht viel, und musst gleich wieder zurück.

Stattdessen würde ich Richtung Zattere im Stadtbezirk Dorsoduro laufen (oder mit dem Vaporetto fahren). Der Zattere ist ein Uferweg am Nordufer des Giudecca Canal (den später Dein Kreuzfahrer nutzen wird). Trinkst dort einen Spritz oder geniesse ein Eis (zu empfehlen: Da Nico direkt am Vaporetto-Anleger Zattere), und dann wieder zurück.

Achja: Für eine detaillierte Beschreibung des Hafen Venedig GuggstDuHier: http://www.derkreuzfahrer.de/tips/hafen/venedig.htm

Was möchtest Du wissen?