Wie komme ich am besten von Hanoi in die Halong Bucht?Was kostet es cirka und wielange brauche ich?

2 Antworten

Hallo, Du kannst sowohl in Halong City und Umgebung bzw. auf Übernachtungsschiffen in der Bucht selbst übernachten. Hotels/ Pensionen gibt es einige hundert Stück. Preis fängt bei 6-7 USD an und geht bis ganz hoch hinaus. Das Selbe trifft auf die Übernachtungsschiffe zu. Hier rate ich allerdings mit einem sehr wachsamen Auge die Buchung anzugehen, da bei dem Preiskampf an vielen Ecken und Enden gespart wird.

Die Entfernung "Hanoi- Halong" beträgt ca. 130km. Fahrzeit liegt zwischen 3,5 bis 6 Stunden. Hängt vom Transportmittel ab. Per PKW + Fahrer ist es sehr komfortabel aber auch nicht preiswert. Dann geht noch Touri- Shuttle- Bus oder der öffentliche Bus. Mit dem kann es interessant und abenteuerlich werden.

Am besten über ein direkten Tour- Anbieter in Hanoi aufsuchen,, da ist am günstigsten,, da weiß man auch wo man hingeführt wird

Flug für große Gruppen buchen

Hi Leute, ich bin mit einem Freund gerade dabei, eine Abireise für nächstes Jahr zu organisieren. Wir sind wahrscheinlich circa eine Gruppe von 30-40 Leuten. Das Reiseziel ist Mallorca. Bisher haben wir soweit fast alle Abireise Unternehmen abgecheckt, allerdings wären hier die Kosten deutlich höher, als wenn man die Reise selbst buchen würde. Wir haben ein Angebot von einem Hotel, was sehr Zentral am Ballermann liegt und in welchem ich auch schon selbst im Sommer war, welches sehr preiswert ist. Das Buchen von dem Hotel ist ja nicht der Akt, da man hier einen festen Betrag gegeben hat und so das Geld einsammeln kann. Da das Reiseziel Mallorca ist, müssen wir folglich auch einen Flug buchen.

Hier liegt allerdings auch das Problem. Wie soll man für eine so große Gruppe am besten einen Flug buchen? Bei vielen Flugunternehmen kann man ausschließlich für 9-10 Leute einzeln buchen. Wenn man jetzt zum Beispiel 3-4 Mal für 10 Leute bucht, könnte es ja passieren, dass sich der Flugpreis nach den einzelnen Buchungen ändert. Außerdem muss man meistens direkt mit Kreditkarte bezahlen und ich werde sicherlich für niemanden circa 200€ für den Flug vorlegen. Im Vorraus kann ich allerdings den Leuten auch nicht sagen, wie viel der Flug jetzt im Endeffekt genau kostet, damit sie mir das Geld überweisen können. Den endgültigen Preis könnte ich ja erst nach der Buchung angeben, was ja vorraussetzen würde, dass ich alles vorlege.

Hat wer Tipps wie ich das mit dem Flugbuchen am besten geregelt bekomme? Kann ich den Flug eventuell über ein Reisebüro buchen, was wahrscheinlich zwar etwas teurer wäre, aber dann müsste man das Geld doch erst im Nachhinein überweisen oder? Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar!

Grüße Christian

...zur Frage

Zwischenlandung in USA - muss ich Einreisebestimmungen beachten?

Ich möchte in die Karibik fliegen und habe zwei mögliche Flugrouten in die engere Wahl gezogen. Die eine beinhaltet eine Zwischenlandung Paris und dauert ca. 15 Stunden. Die andere geht über Miami, und ich wäre mehr als 30 Stunden unterwegs.

Was spricht überhaupt für die zweite Route? Der Preisunterschied. Gut 800 € über Miami, gut 1.300 über Paris! Der Zwischenstopp in Miami wäre mir nicht einmal so unangenehm, da ich 11 Stunden Aufenthalt hätte. Genug, um in einem Flughafenhotel schön zu Abend zu essen und mich richtig auszuschlafen, ehe die Reise weitergeht. Da komme ich u. U. sogar frischer am Ziel an als nach dem 15-Stunden-Flug ohne größere Pausen. Und ich hätte dann immer noch ca. 300 € gespart (wenn man Übernachtungskosten von je 100 € für Hin- und Rückweg einrechnet).

Der Nachteil an der Miami-Route: Miami liegt in den USA, und da muss man für die Einreise das Visa-Waiver-Verfahren durchlaufen. Das fände ich schon recht umständlich. Aber es wird noch schlimmer.

Auf http://german.germany.usembassy.gov/visa/vwp/ lese ich die folgende Bedingung für Visa Waiver: "Sie sind im Besitz eines Rückflug- oder eines weiterführenden Tickets (weiterführende Tickets dürfen nicht in Kanada, Mexiko oder der Karibik enden)." Erstmal abschreckend, aber dann weiter: "Das Programm zur Visumbefreiung gilt für die gesamten Vereinigten Staaten von Amerika einschließlich Puerto Rico, Guam und die US-Virgin Islands (Jungferninseln)."

Nun habe ich zwei Probleme und damit Fragen an die Community hier:

1.Mein Endziel sind die Britisch Virgin Islands, aber es sind auf dem Rückflug Zwischenübernachtungen in St. Marteen (vormals Niederländische Antillen, jetzt selbstständig) geplant. Spielt das eine Rolle? Brauche ich also sogar ein Visum für Miami? 2.Gibt es eine Möglichkeit, am Flughafen von Miami im Transitbereich zu übernachten, ohne überhaupt auszureisen? Kann ich also dem Visa-Waiver-Verfahren und einer eventuellen Visumspflicht entgehen?

...zur Frage

Lima/Peru - wer hat Infos zum Auswandern / Berufssuche / (über-)leben

Ich habe mich neu angemeldet, weil ich dringend nächste Woche eine Entscheidung treffen muss, ob ich nach LIMA auswandere oder in Deutschland bleibe.

@ alpakaandmore und andere Deutsche, die dazu Erfahrungen haben:

Ich würde gerne in nächster Zeit nach Lima ziehen, mit fast 0 Euro und ein paar Koffern rüber, hier alles kündigen, Auto verkaufen, Wohnung auflösen usw...

Gebt mir Bitte Infos, wie ich es schaffen kann, relativ sicher dort zu (über-)leben! Wie finde ich als Deutscher Normalbürger dort schnellstens Arbeit?

Meine Mini-Starthilfe wäre meine Verlobte, die dort eine kleine Wohnung gemietet hat und dort zum Mini-Lohn arbeitet. Wegen der hohen Wohnungs- u. Lebenskosten braucht selbst sie alleine noch etwas finanzielle Hilfe vom Vater. Also wenn ich zu ihr ziehe, brauche ich dringenst (und ständig) eine Arbeitsstelle, denn ich kann nicht auf Kosten des zukünftigen Schwiegervaters leben.

Leider findet man im Internet nichts über das ungesicherte Durchschnittsleben eines Durchschnittslimettos. Man finde nur:

  • toll für Urlauber und Studenten
  • Möglichkeiten für Manager, Ingenieure und Ärzte
  • moderne Innestadt mit einigen sehr Reichen
  • je weiter außerhalb, desto mehr extreme Armut
  • einheimische Durschnittsbürger selbst zu ca. 50-60 % arbeitslos

Wie kann ich dort schnell Fuß fassen mit Beruf? Denn Ziel ist in 1-2 Jahren zu dritt zu sein, also mit Baby und nur noch meinem Verdienst für einige Monate. Wahrscheinlich ohne Kinder-/Elterngeld und ohne weitere soz. Hilfen oder Versicherungen, wie man sie hier in Deutschland hat.

Ich bin 44 J., Druckvorstufe in Druckerei sowie teilweise Allround-Büro und Einkauf, aber ohne Buchhaltung. Habe Computererfahrung seit es diese gibt. Seit über 25 Jahren bereite ich techn. Daten für Texte, Photos, Logos, Druckprodukte auf. Ich spreche das Nötigste grundlegende Spanisch (Verstehen etwas besser als Sprechen) und genügend Englisch. Ich bin bereit für irgendwelche Arbeiten, außer Schuhputzer oder Gastronomie, also irgendwelche Institute oder Firmen, die vielleicht einen Deutschsprechenden gebrauchen könnten, für Auslandskorrespondenz, Büroarbeit ... ??? Hauptsache ich kann geregelt und dauerhaft eine Familie ernähren.

Es grüßt und hofft auf schnelle Infos,

Vercingetorix

PS: ich will bis Mitte nächster Woche meiner Verlobten Bescheid geben können, ob ich rüber komme.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?