Wie kinderfreundlich ist Dresden - was wird für Jugendliche in der Stadt geboten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das gibt es und das würde ich gleich am Anfang machen: " Einen guten Einstieg schafft das »Stadträtsel«. Der 2,5-stündige Rundgang durch die historische Altstadt steckt voller Fragen, Rätsel und merkwürdiger Geschichten und ist buchbar über die Dresden Tourismus GmbH." Danach sehen die Kinder die Stadt mit ganz anderen Augen. Einen Kinderstadtplan gibt es natürlich auch, das ist eine gefaltete Karte von Dresden mit handgemalten, bekannte Gebäuden, Zahlen und bunten Symbolen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe etwas witziges entdeckt, das passen könnte - es gibt einen Irrgarten in Dresden: "Irrgarten, Abenteuerlabyrinth und Rätsellabyrinth – 3 Teile. Für alle, die gern die Orientierung verlieren und dabei noch Spaß haben, ist dies der richtige Ort. Highlights sind die vielen, besonderen Attraktionen, wie die Seilbahn über den Irrgarten, zwei Riesenrutschen, unser Kletter- und Rätsellabyrinth. Ein großer Spaß für die ganze Familie" Schau doch mal hier: www.irrgarten-kleinwelka.de/pages/irrgarten/unser-irrgarten.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?