Wie kann man Katzen "autofest" machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein freund von mir hat seine Katze mal auf einen Langstreckenflug mitgenommen (Katzen kommen mit ins Handgepäck), er war vorher beim Tierarzt und der hat der Katze ein leicht sedierendes Mittel gegeben, so hat der Kleine den ganzen Flug verpennt und ist dann putzmunter in Mexiko aufgewacht. Vielleicht hilfts ja auch deiner Katze!?

Als Katzenbesitzerin kann ich Dir sagen, dass das Übergeben usw. Deines Katers auch Protest sein kann. Hat dann wenig mit Reisekrankheit zu tun. Katzen mögen grundsätzlich nicht gerne Veränderungen. Kannst Du nicht einen Freund oder Verwandten bitten, wenn Ihr verreist seid, die Katze zu versorgen? Da Euer Kater ein älteres Tier ist, steht er, glaube ich, mehr auf seine gewohnte Umgebung als auf Urlaubsreisen.

Min 6h vor der Fahrt nichts mehr zu fressen geben nur noch Wasser. Während der Fahrt nur von Zeit zu Zeit Wasser anbieten kein Futter und halt ein altes Handtuch drunter legen plus Ersatz zum Austauschen mitnehmen.

Es gibt auch homöopathische Mittel für Tiere. Meine Schwägerin ist Heilpraktikerin für Tiere und wir lassen unsere Katzen aufgrund ihrer Übelkeit (zu Hause) auch gerade mit diesen Mitteln behandeln. Ich habe Vertrauen in sie, da sie schon sehr erfolgreich in ihrer Arbeit war. Aber es ist ein langwierigier und langsamer Prozess. Vielleicht schaust Du einfach mal in Deiner Gegend, ob es einen Heilpraktiker für Tiere gibt?

Ich bin mir gar nicht sicher, ob es sich um Reiseübelkeit handelt, Erbrechen kann auch eine Stressreaktion darstellen, oder durch diese begünstigt werden. Von sedierenden Mitteln halte ich nicht soviel, es sei denn es muss bei Ausnahmefällen wirklich einmal sein. Was mich viel mehr bewegt: Wie macht ihr das mit dem Tier am Urlaubsort? Ihr müsstet ihn sicher einsperren und auch am Verlassen der Fenster hindern (Kippfenster können tödlich sein!). Da Katzen ortstreu sind, dürfte dies alles für dein Tier ein ziemlicher Stress sein. Wenn er ausbricht, versucht er vermutlich nach Hause zu kommen und wird dabei vermutlich überfahren, geschossen o. ähnl. Ich habe jahrelang Katzen gehabt und liebe sie sehr, weil ich aber öfters mal nicht zuhause sein kann, habe ich derzeit keine.

Warum wollt ihr denn den Kater überhaupt mitnehmen - ich hätte schon ein schlechtes Gewissen wenn ich mit ihm umziehen müsste aber in den Urlaub würde ich ihn auf gar keinen Fall mitnehmen.... kann er nicht besser zu Hause bleiben? Eine Urlaubsreise würde ich meiner Katze niemals zumuten - wenn man sich ein Tier anschafft, sollte man doch auch auf seine Befindlichkeiten Rücksicht nehmen..... was will der Kater denn im Urlaub?

So eng würde ich das nicht sehen. Wir haben unsere Katzen vor Jahren auch öfter an den Gardasee in den Urlaub mitgenommen und ich hatte echt den Eindruck, dass es ihnen gefiel. Dort hatten sie ein ganzes Haus für sich (wir wohnen "nur" in einer Wohnung) und sie waren richtig happy. Auf Flugreisen etc. würde ich sie aber natürlich auch nicht mitnehmen und woanders als an den Gardasee ging es auch nie. Aber es ist nicht immer nur Stress für die Tiere.

0

Na ja ich würde das nicht so eng sehen es gibt Katzen die hängen mehr an ihren Menschen als am Ort für die ist es besser sie kommen mit in die Ferien. Unsere kommen immer mit wenn es mehr als 3 Tage sind.

0

Wenn du keinen Heilpraktiker hast, stell die frage doch mal auf gesundheitsfrage.net - die haben mir schon öfter ganz gute Tipps gegeben - das geht schnell und zuverlässig 8-)

Was möchtest Du wissen?