Wie kann man Berlin von einer anderen Seite kennenlernen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Etwas ganz anderes als der Mainstream ist der Berliner Untergrund. Absolut spannende Führungen durch alte Tunnel und Bunkersysteme in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden:

http://berliner-unterwelten.de/

Etwas außerhalb von Berlin: Beelitz-Heilstätten!

Sehr sehenswert. Allerdings weiß ich nicht mehr genau, wie viel vom Gelände noch zugänglich ist. Ist schon drei Jahre her, als ich das letzte Mal da war. Da war noch das ganze Gelände offen. Wir konnten überall rein. Das war ziemlich gruselig.

Hab aber gehört, dass jetzt einiges abgesperrt wurde, weil mittlerweile ganz schön viel los war dort.

Ich weiß aber, dass es Führungen gibt!

Ich kann dir das nur wärmstens empfehlen!!!

Du kannst Dir auch mal FindingBerlin-Tours anschauen. Die Fahrradtouren zeigen das authentische Berlin fernab vom Mainstream. Bei der FindingBerlin Tour z.B. werden nur Lieblingsorte vom Blog findingberlin.com gezeigt.

Der Link: http://www.findingberlin-tours.com

Gruß,

Martin

rfsupport 08.12.2011, 11:37

Liebe/r mrtnku,

das mehrfache Posten eines Links wird von uns als Werbung aufgefasst. Bitte beachte, dass Eigenwerbung auf reisefrage.net nicht erlaubt ist.

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0

Wie wäre es mit dem ehemaligen olympischen Dorf von 1936 in Berlin Elstal?

Das ist wirklich anders !

Ist schon etwas länger her, als ich das letzte Mal da war. War aber sehr interessant!

Hier kannst dich drauf einstimmen: http://marodes.de/olympisches-dorf-berlin

Was möchtest Du wissen?