Wie ist mein Geld in England sicher?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich packe einen Teil des Geldes im Urlaub immer in den Hotelsafe (man wird ja nicht alles an einem Tag ausgeben wollen) und nehme den Rest im Geldbeutel mit. Am besten steckt man ihn nicht in die Potasche, da die Börse sich da leicht herausziehen lässt. Also in eine der beiden vorderen Seiten stecken (ohne Büchereiausweis etc. passt er bequem rein). Wenn du ganz unsicher bist: vor Jahren war es modisch top, wenn man den Geldbeutel mit einer Kette an der Hose befestigt hatte... dann kann ja fast nichts mehr passieren, außer der Dieb nimmt auch gleich die Hose mit ;)

die Idee mit der Kette an dem Geldbeutel kam mir auch schon in den Sinn! Ich werd mal nach soeiner kette mit Geldbeutel schauen, da ich die Idee eigentlich ziemlich gut finde.

0

Ich kann nur empfehlen das Geld auf mehrere kleine Geldbörsen aufzuteilen. Wenn eine weg ist, bleiben immer noch die anderen "Verstecke". Am besten in einer Innentasche mit Reißverschluss aufbewahren. EC- und Kreditkarten ebenfalls getrennt aufbewahren, auch den Ausweis sowie separat eine Kopie davon. Ansonsten gelten die Vorsichtsmaßnahmen wie in jeder größeren Stadt. Bei Menschenmengen und in U-Bahn und Bus Tasche gut vor dem Körper festhalten und aufmerksam sein.

Im Geldbeutel in der Handtasche/Hosentasche, wie zuhause halt auch :-)

Also im Ernst, London ist eine völlig "normale" Stadt. Eventuell gibt es bestimmte Outskirts, wo man in der Nacht etwas vorsichtiger sein sollte (dann eben Geldgürtel etc. wenn man es für nötig hält), aber ansonsten laufe ich dort genauso wie hier in München rum (ohne Geld sicher zu verstecken). Also ich als weibliches Wesen eben Geldbeutel in einer quer über den Körper führenden Umhängetasche (auch praktisch, da immer Hände frei). Mein Mann trägt seinen Geldbeutel fast immer und überall in der Gesäßtasche (auch in exotischeren Ländern).

Und natürlich bei größeren Menschenansammlungen, in der U-Bahn etc. eben bisschen drauf aufpassen. Wenn du Bedenken hast, dann eventuell Brustbeutel. Aber man zerrt doch nicht für jeden Eintritt oder jede Cola eine Brusttasche umständlich aus dem T-Shirt hervor :-) Das mache ich ja nicht mal in Kapstadt, was wohl etwas "gefährlicher" sein dürfte. Genieße Londen bitte ganz "entspannt".

London ist eine teure Stadt. Wer nach London fährt, hat Geld.

Das wissen auch Taschendiebe. Die gibt es in London, vor Allem in den besuchten Ecken des Westends zuhauf. Und sie sind gut (kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen :-/).

Daher, keinen Wachsamkeitsbonus für London, das eben nicht den Ruf von Palermo oder Marseille hat. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit, dass man in London in eine Pistole oder Messer schaut, geringer sein mag als anderswo.

also meine Erfahrung zeigt mir das weder Bargeld, noch Travellers cheques oder Kreditkarten 100% sicher irgendwo sind. Ich war gerade in Südostasien unterwegs und mir wurde echt alles geklaut. Hatte meinen Rucksack nur kurz abgestellt und da kam ein Jugendlicher mit dem Roller vorbeigerast und hat den aufgelesen und ist weitergedüst. agut ist jetzt nicht England gewesen aber das kann ja überall passieren. Aber mein Punkt ist, was macht man denn jetzt alles ist weg und nicht mal Geld für nen Internetcafe o.ä. Ich bin trotzdem in eins rein, ohne Geld, habe gebeten den Computer für eine Stunde nutzen zu dürfen und habe mich bei https://www.vexcash.com/ eingeloggt und mir Geld an das Internetcafe überweisen lassen. War allerdings schon Stammkunde dort und habe eine Expresstransaktion veranlasst. Das war der Hammer. Ich hatte innerhalb von 30 Minuten 400€ und konnte erstmal wieder aufatmen und alles Regeln. Danke internet, Danke Kommunikationszeitalter, Danke Vexcash. :-)

Musste gerade lachen. Ich bin in Barcelona und die Diebe sind auch hier immer dreister. Ich habe eine kleine Handtasche dabei, aber keine Geldbörse drin, nur lose in der Seitentasche (die verschließbar ist) etwas Geld und einige Scheine, stecke ich immer in meinen BH. Ich musste schon grinsen, als ich heute in einer Tapas Bar verstohlen in den Ausschnitt griff.

Wenn ich im Ausland unterwegs bin, packe ich immer ein paar Geldscheine, schön klein zusammengefaltet, in einen Geldgürtel (money belt) von Eagle Creek. Die sind super praktisch und die Geldscheine sind sicher aufgehoben. Ich häng dir mal ein Bild zur Info mit an, damit du weißt was ich meine (d.h. aber nicht, daß du ihn dort auch bestellen mußt). http://www.unterwegs.biz/all-terrain-money-belt-494829.html?w=gb Da du den Gürtel ganz normal an deiner Hose trägst, fällt er überhaupt nicht auf.

Was möchtest Du wissen?