Wie ist die beste Reihefolge für eine Besichtigungstour der Sehenswürdigkeiten in Rom?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde zuerst in einem Buch über die Stadt etwas lesen. Die besten Erfahrungen habe ich gemacht mit den Reiseführern des Reise-Know-How-Verlages.

Es gibt aber noch Orte, die sind im Reiseführer nicht drin: zB. die Kapuzinergruft an der Via Barberini (Metro, zwischen Termini und Trevi-Brunnen.

Ein schöner Höhenspaziergang führt vom Trastevere-Quartier auf den Hügelzug hinauf und von dort zum Vatikan. Dort natürlich auf die Kuppel des Petersdoms.

Nicht vergessen die Katakomben an der Via Appia und dort ganz in der Nähe die ardeatinischen Höhlen. (Möglicherweise nur am Vormittag offen, aber sehenswert.)

Am besten fährst du mit einer Tageskarte des öffentlichen Verkehrs. Falls du beweglich genug bist, schliesse dich keiner Führung an, sondern mach es selbständig.

Hier hab ich noch ein kurzes Video (und noch mehrere andere unter YouTube-Tropentier):  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?