Wie ist die Akzeptanz für US-Dollar in Israel als Zahlungsmittel?. --besser € oder keins von beiden?

2 Antworten

Für Trinkgeld greifen wir meist auf Dollars zu, da der Empfänger Münzen bei der Bank nicht eintauschen kann. Bei Euro ist der kleinste Schein ein 5 Euroschein. Je nachdem greifen wir dann auf die einheimische Währung zu.

Bei größeren Beträgen bei einem Einkauf Zahlen wir sehr oft gerne mit der Kreditkarte oder nach dem Umtausch auf der Bank oder in Wechselstuben auch mit der einheimischen Währung.

Nicht weltweit werden Dollars als Zahlungsmittel gerne akzeptiert. So haben wir das persönlich erlebt in Thailand vor langen Jahren und die American Express Karte wird auch nicht überall gerne angenommen.

Je nach Vertrag zahlt du auch z.B mit Visakarte einen kleinen prozentuale Aufschlag für die Fremdwährung.

0

Nein, ich hab immer mit Schekel bezahlt. Das ist gar nicht so schlecht. Karten mag ich nicht sooo gerne (und nimmt auch nicht jeder!), hab aber welche dabei um dort Geld abzuheben. Aus dem Automaten kommen Schekel mit denen du wirklich überall bezahlen kannst. Auch bei den Palästinensern kommst du damit sehr weit.

Ich finde, daß ist auch angemessen - wenn man in einem anderen Land reist, hat man sich auch mit der dortigen Währung auseinander zu setzen! 'Internationale Fremdwährungen' sind für mich nur eine Möglichkeit auf Flughäfen beim Transit!

Wieviele Restaurants, Geschäfte, Märkte etc. bei uns würden denn $ zum Bezahlen annehmen...

3