Wie ist die aktuelle Lage in Norden Sardiniens wegen der Waldbrände?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

War zwar nicht dort, aber weil sonst niemand antwortet: Die bei Touristen beliebte sardische Nordostküste musste jetzt südlich von Olbia eine Feuersbrunst über sich ergehen lassen: Während Flammen haushoch am Straßenrand aufloderten, liefen die Menschen rund um San Teodoro schreiend davon. 800 Touristen und Einwohner waren auf der Flucht. "Trotz unserer begrenzten Mittel sind wir in der Lage gewesen, die Menschen ohne große Schwierigkeiten in Sicherheit zu bringen", zeigt sich der Bürgermeister von San Teodoro, Tonino Meloni, erleichtert, dass ein Desaster vermieden werden konnte. Während er Bilanz zieht - 700 bis 800 Hektar Wald und Buschland hatten die Flammen vernichtet - kreisen noch Canadair-Löschflugzeuge über dem verkohlten Gebiet.

So lautet der Text von heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Feuer beschränken sich derzeit auf den NORDOSTEN. Wir leben im Norden zwischen Castelsardo und Porto Torres und haben Gott sei Dank hier kein Problem... Außerdem wird oftmals die Lage in der Presse etwas "übertrieben"... Selbstverständlich sind die Feuer sehr schlimm, der Schaden ist enorm, vor allem in der Gegend um San Teodoro, (ich war noch letzten Freitag dort!) wo um die 800 Menschen ihre evakuiert werden mussten... ich denke auch an die vielen Tiere...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?