Wie ist das essen so in Frankreich?

6 Antworten

Die französische Küche zeichnet sich durch deren unglaubliche geschmackliche Vielfalt aus. Ausprobieren! Froschschenkel habe ich noch nie gegessen und Austern schmecken mir schlicht nicht. Aber die exzellente Zubereitung von Fleisch, Geflügel und Fisch in unterschiedlichsten Regionen in Frankreich, das Spiel mit den Produkten und Gewürzen in Verbindung mit Wein, Dessert und Käse sucht seinesgleichen. Und wiewohl ich aus der badischen Ecke mit vielen "Sternen" und Super-Köchen komme: Nirgendwo habe ich (weltweit) besser gegessen und genossen als beispielsweise hier in der Arnsbourg:

http://arnsbourg.com/

(Bekomme keine Provision ;) Und dass es dessen ungeachtet wie auch bei uns in Frankreich lausige Restaurants gibt, sei nicht bestritten.

Hallo also ich muss gestehen, das ich nicht so der super Fan der französischen Küche bin, aber ich finde so eine gute Saucisson (Salami), ein bisschen Käse, Weintrauben und frisches Baguette ist einfach der Klassiker und meiner Meinung nach einfach unschlagbar. Wenn du mal etwas anderes probieren möchtest, dann kann ich dir speziell im Winter Tartiflette empfehlen. Das ist eine Art Auflauf mit Kartoffeln, Zwiebeln und evtl. Speck, überbacken wird das ganze mit Reblochon Käse - und das reichlich. Ziemlich deftiges Essen aber einfach SUPER!

Du kannst in Frankreich genaus Junkfood finden und essen wie überall sonst auf der Welt. Wenn du in ein echtes Restaurant gehst, wirst du in den meisten Fällen wirklich gutes Essen finden, eigentlich auch bezahlbar. Da gibt es dann eine große Vielfalt an Spezialitäten.

Was möchtest Du wissen?