Wie funktioniert der CO2 Ausgleich für meinen Flug?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mittlerweile gibt es einige Anbieter für den CO2 Ausgleich. Deine Zahlung wird in diverse Projekte und Aktionen investiert. Je nach Anbieter gibt es verchiedene Möglichkeiten, z.B. Aufforstung in diversen Ländern, Solarthermie-Anlagen, Biogas-Anlagen, Bau eines Windparks, usw... Bisher habe ich noch von keinem Anbieter negatives gehört. Zu den größten zählen myclimate, greenmiles, atmosfair und CO2OL.

Hey also bei deinem Kompensationsanbieter berechnest du die CO2-Emissionen. Dann haben die einen festen Preis pro CO2 Tonne und geben dir einen Spendenbetrag für deine Emissionen an. Dieser Betrag wird von der Organisationbenötigt um "angeblich" genau deine Menge an CO2-Emissionen in einem ihrer Projekte einzusparen.

Ich finde die Klima-Kollekte mit Abstand am seriösesten. Haben zwar einen teuren Tonnenpreis habe aber bei denen wirklich das Gefühl dass die Emissionen eingespart werden.

Schau es dir mal an: https://klima-kollekte.de/de/info/projekte

Wir bei STA Travel arbeiten mit der Non-Profit-Stiftung myclimate zusammen, die freiwilligen Kompensationsmaßnahmen anbieten. Du kannst einfach mit dem Flugrechner die verursachten Emissionen errechnen und kompensieren. myclimate investiert das Geld dann in verschiedene Klimaschutzprojekte, die Treibhausgase direkt vermindern. Eine tolle Sache, finde ich! Mehr Infos findest du unter https://www.myclimate.org/

Was möchtest Du wissen?