Wie findet man eine durchgehende Route, um mit dem Mountainbike die Alpen zu überqueren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt nicht nur eine, sondern sehr viele Routen, die durch die Alpen führen, also einen Alpencross ermöglichen. Am besten, Du besorgst die passende Literatur dazu. U.a. der Bruckmann-Verlag hat hilfreiche Bücher zum Thema Alpencross, die bei Training und Planung helfen. Eine Sache: Ich würde gemäß gewählter Route die Quartiere vorab buchen, damit Du keine Überraschung erlebst. Denn abends müde etwas für nur eine Nacht zu suchen, ist nicht immer einfach. "Hals- und Beinbruch".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mal einen tollen Bericht von "bergauf bergab" auf dem BR gesehen, der über eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike ging. Ausgangsort war, glaube ich, Tirol, bin mir aber nicht mehr ganz sicher, bis in die Dolomiten bzw. Richtung Bozen. Ich weiß aber noch, dass die Wege teilweise nicht befahrbar waren und die drei Sportler ihre Räder auch ganz schön lange Strecken den Berg hochtragen mussten. Im Bericht hieß es auch, dass es selten Wege gibt, die ganz durchgehen und dass man immer damit rechnen muss, absteigen zu müssen.

Das ist natürlich jetzt keine subjektive Einschätzung, die kann ich dir leider nicht geben, aber vielleicht findest du die Sendung ja im Internet auf der Seite des BR.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt zig Routen, die ganz durchgehen. Für das gesamte Thema Alpen X oder auch Alpen Cross geschrieben gibt es eigene Portale mit GPS Tracks und vielen nützlichen Informationen. ich würde auf jeden Fall dazu raten mit GPS zu reisen, wenn kein Guide dabei ist.

http://www.alpenueberquerungen.de/Routenplaner/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

meiner Meinung nach der beste Ideengeber: http://www.alpenueberquerungen.de/ Hier werden Routen und Alternativrouten beschrieben, die sich modular zusammenstellen lassen (Routenplaner).

Ich kenne nur wenige dieser Module, weil ich das mal mit dem Rennrad gemacht habe, das war natürlich onroad. Kleine Strecken über Asphalt musst Du immer mal wieder in kauf nehmen. Die Steigung der Pässe kannst Du ggf. noch unter quaeldich.de erfragen. Natürlich, um dich nicht zu quälen :-) Nimm dir nicht zuviel vor, manchmal musst Du dich doch etwas quälen :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?