Wie finde ich ein geeignetes Reiseziel für Mutter + Kind Urlaub zur Erholung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst Dich auch an das Müttergenesungswerk wenden http://www.muettergenesungswerk.de/mein-weg-zur-kur

Hier wird Dir Schritt für Schritt gezeigt, wie Du zu einem Aufenthalt in einem derer Häuser für eine Mutter-Kind-Kur kommen kannst!

Meine Tochter kam mit ihrem Sohn gerade von einer solchen Kur zurück und war begeistert! Sehr zugewandtes Personal, vorbildliche Kinderbetreuung und viele verschiedene Angebote für sie als Mutter - zur Erholung, zum Überdenken und evtl. Neuordnen der persönlichen Situation, Entspannungs- und Bewegungstechniken und auch gutes Essen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mutter-Kind-Kuren (selbstverständlich KEIN Erholungsurlaub) gibt es im Prinzip noch. Sprich mal mit Deinem Hausarzt drüber bzw. mit der Krankenkasse. Ziele gibts überall in Deutschland. Müsstest halt mal überlegen, ob Du mehr Berge oder Meer magst und mehr badische Küche oder Labskaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch mal vorschlagen, dass du dich mit deinem Hausarzt in einem ersten Schritt besprichst, dass es mittlerweile schwerer geworden ist, solche Kuren zu erhalten, habe ich auch schon in meinem Bekanntenkreis gehört. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn bei dir wirklich so starker Erholungbedarf besteht würde ich mich, wie hier schon geschrieben, an den Hausarzt wenden. Nebem dem Müttergenußungswerk helfen dir auch andere Organisationen weiter bei der Antragstellung und schlagen dir Häuser vor, z.B. Caritas, DRK usw. Meines Wissens nach werden Urlaubsreisen, die der Erholung dienen, nicht von den Kassen übernommen. Ein guter Arzt wird dir ebenfalls Vorschlaäge unterbreiten welche Region oder was für ein Haus zu empfehlen sind, je nach Gesundheits- bzw. Krankheitsbild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo valerie18,

wie hier schon geschrieben, bekräftige ich das Ganze nochmal: Ab zum Hausarzt. Die Liste, wo man Kuren machen kann (je nachdem, welche "psychischen/physischen Gründe bei Dir vorliegen, damit so eine Kur überhaupt bewilligt wird), bekommst Du bei Deiner Krankenkasse. Aktuell ist eine Verwandte (Mutter mit zwei Kids) auf Amrum und ist dort ordentlich - wie es sich für einen bezahlten Urlaub gehört - eingespannt: Psycho-Gespräche, ostheopatische Behandlungen, Betreuung der Kids usw. usw.

Sei Dir im Klaren darüber, dass eine Kur kein bezahlter Holiday-Tripp ist, sondern den Menschen zusteht, die echt am Limit sind!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es gibt immer noch eine Mutter-und Kindkur. Musst du bei deiner Krankenkasse in Verbindung mit deinem Arzt beantragen. Ist aber, wie man so hoert, nicht mehr so einfach mit der Bewilligung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ManiH 17.10.2012, 19:24

Kurort wird von der Krankenkasse bestimmt.

0
Roetli 17.10.2012, 21:43
@ManiH

Man bekommt normalerweise mehrere unterschiedliche Vorschläge zur Auswahl!

0

Was möchtest Du wissen?