Wie erschlossen ist Burma für eine mehrwöchige Reise?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Burma ist es in jedem Fall wert bereist zu werden. Noch ist das Land sehr ursprünglich - in jedem Sinn.

Die Infrastruktur in diesem so lange abgeschiedenen Land ist eben entsprechend einfach. Das muss man wissen, dann kann man selbst entscheiden ob man auf den Straßen außerhalb der größeren Städte wirklich gerne mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 30 Stundenkilometern unterwegs sein will ... das bedeutet nnämlich oft und stundenlang in eher weniger konfortablen Fahruzeugen durchgeschüttelt werden. Man muss sich auch fragen oder ob es einem nichts ausmacht dass es abends ab 18 Uhr stockdunkel ist - wenn man nicht einen Kerze zur Hand hat. Stromausfälle sind fast überall an der Tagesordnung - Ausnahme: Größere Hotels haben allerdings ihre eigenen Generatoren.

Reiseunerfahrerne Menschen können hier jede Menge Erfahrungen sammeln ;-)

Ich würde sagen dass es an Deiner Einschätzung liegt wen Du dorthin mitnehmen willst. "Partymäuschen" deren einzige Interesse nur Mode, Strand und relaxen gilt sind dort sicher falsch. Interessierte und aktive Menschen mit entsprechender Weltoffenheit werden dort das finden was sie suchen: Wunderschöne Landschaften mit einer Unzahl an Pagoden und Tempeln, dazu Gelassenheit sowie freundliche, friedliche und offene Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder fängt mal zu reisen an. Was bedeutet bei dir reiseunerfahren? Daß die Person, die du mitnehmen möchtest, noch nie in Südostasien gewesen ist, aus Europa hinausgekommen, oder immer nur in Deutschland Urlaub gemacht hat? Wenn du als reiseerfahrener "Mann" in Burma mit dabei bist, dann kann ja eigentlich nix schiefgehen. Wie Tomatenprofi schon geschrieben hat und ich es aus eigener Erfahrung voll bestätigen kann, brauchst du für Überlandfahrten sehr viel Geduld in den alterschwachen, kaum gefederten Fahrzeugen. Die großen Strecken würde ich sowieso fliegen. Da ersparst du dir und deiner Begleitung eine Menge Streß. Und nimm dir ausreichend Zeit für dieses wunderschöne Land, das goldene Land Asiens. Heute können die Hauptattraktionen des Landes und viele andere Orte ohne Bedenken problemlos bereist werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nanuk 30.12.2012, 20:49

Wunderschön ist's auch mit dem Boot nach oder von Mandalay und man wird auch nicht gar so arg durchgeschüttelt :-)

1
sternmops 31.12.2012, 17:46
@Nanuk

@ Nanuk: Ja, auf dem Irrawaddy zu schippern das hat schon was! - LG und einen guten Start in das neue Reisejahr!

0

Was möchtest Du wissen?