Wie bewegt man sich in Sri Lanka am besten fort?

3 Antworten

Wir waren in Sri Lanka 8 Tage mit einer kleinen Reisegruppe im Minibus unterwegs mit Reiseleiter, das war sehr informativ, angenehm, persoenlich und lustig.

Wir haben sehr viel gesehen und erlebt und waren jeden Tag an einem anderen Platz, in einem anderen Hotel zur Übernachtung.

ich kann eine Rundreise nur empfehlen.

Hallo,

für meinen persönlichen Geschmack die beste Möglichkeit: Auto mit Fahrer mieten. Ist dort wirklich erschwinglich, du kannst dich überall hinfahren lassen, dir wird auch noch der Regenschirm nachgetragen. Haben sehr gute Erfahrungen gemacht und auch viel Spaß mit unserem Fahrer gehabt.

Auto mieten, hmm, ist halt ziemlich hektischer Verkehr. Bin ja Mietwagenfreund, aber nicht auf SL, steht in keinem Verhältnis zu den günstigen "all inklusive" Fahrern.

Es gibt recht gute Zugverbindungen zu einigen der Hauptanlaufpunkte, z.B. von Colombo entlang der Küste in den Süden. Aber bei längeren Strecken unbedingt 1. Klasse mit A/C buchen, alles andere ist (dezent gesagt) anstrengend. Selbst 1. Klasse ist ein Schnäppchen. Und klar es gibt Busse etc.

Also wenn es euch nicht ums Geld geht, dann würde ich Auto mit Fahrer nehmen. Es sollte ein VW Bus mit A/C sein (auch für 2 Pers., sehr angenehm, einfach besser als irgendein Miniauto), und darauf achten, dass der Fahrer gut Englisch kann, sonst ist es auch lästig.

Selbst Autofahren in Sri Lanka würde ich nicht empfehlen. 1. Linksverkehr, 2. chaotische Fahrweisen, 3, Menschen, Kühe, Tuktuks, Mopeds, Autos und Busse auf den Straßen, tw. sehr schlechte Straßenverhältnisse..

Ideal ist es, einen Fahrer samt Minibus zu buchen und sich kutschieren zu lassen. Kann Dir gerne jemand nennen, wenn Du magst.

Züge gibt es, auch viele Busverbindungen, wobei Letzters ein kleines Abenteuer ist. Man sagt, die Busfahrer brauchen keine Bremsen, nur eine laute Hupe ;-)

Was möchtest Du wissen?