Wie bekommt mein mann ein Visum nach Deutschland wegen der Entbindung seines Kindes was muss ich machen ?

2 Antworten

Liebe Eleen,

wir sind hier kein Einwanderungsforum. Ich verstehe dein Problem (im Rahmen), aber hier kann dir wohl leider keiner helfen, hier geht es um Reisen  (nicht um Einwanderung etc.). Bitte wende dich an die zuständigen Stellen, Behörden etc., nur diese könne dir helfen. Alles andere ist sinnlos.

Viel Glück!!

Abgelaufener türkischer Pass, muss man mit hohem Bußgeld rechnen?

Hallo, mein Freund ist im Besitz eines türkischen Passes. Dieser ist letztes Jahr knapp zwei Monate abgelaufen gewesen. Er hat ihn dann neu beantragt und beim Konsulat erst nach nem guten Monat einen Termin bekommen (daher auch die zwei Monate insgesamt ohne Pass). Aufenthaltserlaubnis hat er unbefristet, da er hier geboren ist. Jetzt kam ein polizeilicher Brief ins Haus geflattert, der ihn beschuldigt sich ohne Pass aufgehalten zu haben. Völlig verständlich, wird auch nicht abgestritten, ist eben leider dumm gelaufen. Er hat aber einen neuen gültigen Pass, hat auch den deutschen schon beantragt. Mit welchem Bußgeld/mit welcher Strafe ist jetzt zu rechnen? Bitte um wahrheitsgetreue, informierte Antworten. Danke:)!

...zur Frage

Indisches Visum :(

Hallo meine Lieben, Ich hatte eig. vor in meinen Semesterferien im März n Monat nach Indien zu fliegen und ne Backpacktour zu machen... So, jetzt war ich gestern im indischen Konsulat in München und als ich meine Dokumente und meinen DEUTSCHEN Pass abgab, fragte er mich nach meinem Geburtsort. Ich sagte ihm, dass ich im Irak geboren bin und er gab mir daraufhin ein weiteres Dokument und meinte ich solle das ausfüllen, da anscheinend der Irak zusammen mit einigen anderen Ländern auf einer Art "schwarzen Liste" steht. Zudem meinte er, dass es sein könnte, dass meine Anfrage auf das Visum abgelehnt wird und die Bearbeitungszeit länger dauere als gewöhnlich. Ich armer Student musste zusätzlich 35 Euro mehr zahlen, was nicht weiter schlimm ist, doch was für mich sehr schlimm und verletztend ist, ist die Tatsache, dass ich trotz meines deutschen Passes, völlig anders behandelt wurde als ein "normaler Deutscher", nur wegen meinem Geburtsort, wofür ich nichts kann. Sowieso bin ich es sehr leid anders behandelt zu werden auf Grund meines Nachnamens und Geburtsortes. Ok, bin bisschen vom Thema abgewichen. Meine Frage: Darf mir das Konsulat grundlos eine Absage erteilen, obwohl ich ein Deutscher bin und selbstverständlich noch nie ein gesetzliches Verbrechen begangen habe?

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?