wie bekomm ich ein visium vür spanien palma de mallorca

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hab erst mal einen Plan A und möglicherweise einen Plan B zum auswandern. Deine Frage tönt eher nach "abhauen wollen" und auch das muss gut überlegt sein. Hast Du denn überhaupt eine Arbeit/Unterkunft in Spanien oder genügend finanzielle Mittel um auszuwandern zu können und warum gerade Palma de Mallorca? Da solltest Du Dich erst mal mit dem spanischen Konsult in Verbindung setzen und Dich informieren lassen. Sprichst Du denn überhaupt die Landessprache? Wenn nein, dann könntest Du in Spanien sehr schnell anbrennen. Auswandern heisst auch nicht, dass Du die deutsche Staasbürgerschaft abgeben musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als EU-Bürger brauchst du kein Visum - weder für den Urlaub, noch um da zu wohnen, innerhalb der EU herrscht Freizügigkeit. Ob du dort allerdings Arbeit findest etc., steht auf einem anderen Blatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Rahmen des freien Aufenthaltsrechts innerhalb der EU können deutsche Staatsbürger sich im Staatsgebiet von Spanien niederlassen, ganz ohne Visum oder dgl.

Es gibt aber in Spanien weder eine Garantie auf Arbeit (da solltest Du mal die Nachrichten intensiv verfolgen!) noch irgendwelche Sozialleistungen für deutsche Staatsbürger. Die deutschen Sozialleistungen werden dort auch nicht weiter bezahlt!

Wenn Du also schon eine Arbeit dort hättest, steht einer Aufnahme derselben und dem längerfristigen Wohnen in Spanien nichts im Wege - Visum ist dazu nicht nötig! Warum also 'auswandern' mit allen Konsequenzen, wenn es einfacher geht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Dominik,

sei jetzt bitte ganz tapfer, denn das Ganze ist nicht so einfach, wie du vielleicht meinst. Zunächst einmal brauchst du nach ausführlicher Prüfung deines Falls eine schriftliche Bestätigung von dem für dich zuständigen Amtsgericht, dass dir ein weiterer Aufenthalt in Deutschland nicht zugemutet werden kann. Sollte diese ausgestellt werden, so verlierst du umgehend deine Staatszugehörigkeit und wirst ausgebürgert. Erst danach kannst du eine Aufenthaltsgenehmigung für die Freie Republik Mallorca beantragen.

Falls du die nicht bekommst, bist du von nun an staatenlos, was juristisch gesehen nicht so angenehm ist. Erhältst du die Genehmigung jedoch (zunächst nur für 30 Tage), so musst du dich einem umfassenden Einbürgerungsverfahren mit äußerst anspruchsvollen Tests unterziehen (siehe hierzu auch den Film Die Schweizermacher). Wie man hört, scheitern an dieser Stelle die meisten Deutschen an den brutalen Prüfungen für Kastagnettenspiel und Paellakochen.

Überlege dir besser noch mal, ob du wirklich derart martialische Qualen aushalten möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?