Wie attraktiv ist Cartagena in Spanien als Reiseziel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie RomyO schon sagte, wenn ich eingeladen wäre, würde ich auch hingehen. Ich kenne die Gegend auch fast nur vom Durchfahren mit dem Auto. Die Luft ist oft sehr, sehr heiß und manchmal auch staubig. Am Meer war ich mal 3 Tage ma Playa La Marina bei Orihuela. Dort war es eigentlich ganz schön, zumindest der Strand war toll. Die Stadt Cartagena selbst ist sehr interessant wegen ihrer alten Geschichte und lohnt sich von der Kultur und Architektur her auf jeden Fall. Hier ein Link: http://www.spain.info/de/ven/otros-destinos/cartagena.html . Ein Ausflug nach Elche (etwas nördlich von Cartagena) lohnt sich, da gibt es den größten Palmenwald Europas (ca. 300.000 Stück). Südlich ist das Städtchen Mojacar sehr schön.

Playa La Marina - (Spanien, Reiseziel, Golf) Wald bei La Marina - (Spanien, Reiseziel, Golf) Sonnenuntergang am Mar Menor - (Spanien, Reiseziel, Golf)

Hallo,

Cartagena kenne ich nicht direkt, bin aber schon oft auf der Autobahn daran vorbei gekommen. Die ganze Gegend ist ziemlich verbaut und scheint wenig Idylle zu bieten. Das Cabo de Palos könnte recht nett sein, bin mir aber nicht sicher.

Bei meinen Recherchen für unseren Spanienurlaub im letzten Jahr, hatte ich diese Region für einen Aufenthalt ausgeschlossen.

Sollte ich dorthin aber eingeladen werden, würde ich nicht Nein sagen. Es gibt sicher ein paar interessante, verborgene Schätze ...

Was möchtest Du wissen?