Wie am schönsten den Spreewald in Brandenburg erkunden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Standardtour mit Stocherkahn für den Touristen führt von Lübbenau nach Lehde und dauert etwa zwei Stunden. Man sieht zwar auch etwas von der Landschaft und der Siedlungform dort. Aber im Wesentlichen ist es, wie Seehund zurecht schreibt, Sauftourismus auf Kegelclub-Niveau. Für Naturerleben absolut ungeeignet.

Mitunter werden auch längere Stocherkahntouren angeboten, die einen halben Tag oder länger dauern und in die Einsamkeit und Wildnis des Hochwalds führen. Das kann durchaus ein Weg sein den Spreewald zu erkunden, mit mehreren Personen auch als Charter möglich.

Seehunds Empfehlung auf eigene Faust loszufahren ist eine gute Idee vor Allem, wenn Du eine gute Karte hast und über einen guten Orientierungssinn verfügst. Es ist ein Gewirr von Kanälen und sie sehen sich schon sehr ähnlich.

Ich hätte eine andere Empfehlung: Nimm Dir ein Rad und erkunde die Region mit dem Fahrrad. Du kommst auch (fast) überall hin, wo der Kahn hinkommt, siehst sogar eher mehr, weil Du etwas schneller bist. Ein gut ausgebauter Radweg ist der Gurkenradweg. GuggstDuHier: http://de.wikipedia.org/wiki/Gurken-Radweg

Mit der Orientierung hast Du recht!

0
@Seehund

...ausser man wählt eine der drei markierten Kanutouren ab Lübbenau- das klappt wie bei Wanderwegen.

LG

0

Ward ihr schon im Spreewald? Was habt ihr gemacht? Erzähl mal!

Falls ihr noch nicht da ward: Paddeln ist im Sommer die großartigste Möglichkeit, den Spreewald zu erkunden! Ihr könnt überall anhalten, ihr fahrt an den Wassergrundstücken vorbei ... es ist einfach herrlich :-) Und wenn dann die Sonne durch die Blätter scheint, dann glaubt man sich im Himmel :-)

ABER: im Winter ist es auch schön!!! wenn es länger richtig kalt war, dann frieren die Flüsse und ihre Seitenarme zu und dann kann man überall lang spazieren. Das ist wie ein Wintermärchenland!!! WUNDERVOLL :)

Und danach nen Glühwein und Pfefferkuchen ;-)

Was möchtest Du wissen?