Wetter in Nizza Anfang Januar?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, da tue ich mich derzeit wirklich schwer. Wir hatten schon ganz wunderbare Tage in San Remo und Nizza im Januar und Februar- aber auch noch nie solche verheerenden Stürme und Regenfälle im Okt./Nov. wie gerade eben dort gewütet haben...

'Indoor' gibt es ein paar sehr schöne Sache. Kennst Du den Roman "Der Hase mit den Bernsteinaugen" - dann würde Dir die Villa Ephrussi bestimmt gefallen, ist aber auch sonst sehr sehenswert. Genau so wie die Orthodoxe Kathedrale, die ein wenig an die Basilius-Kathedrale in Moskau erinnert. Wenn Ihr früh im Jan. fahrt, könnt Ihr vielleicht eine orthodoxe Weihnachtsmesse besuchen. Das Matisse-Museum ist ebenfalls sehr bekannt. Aber Mzseen gibt es noch unendlich mehr dort!

Ansonsten sind Monaco und Menton auch nicht weit weg und in Ventimiglia an der italienischen Grenze ist freitags immer der grösste Freiluftmarkt Italiens (wenn nicht wieder ein Sturm tobt😏).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich war 2 x Silvester und die Tage danach dort... 1 x schlechtes Wetter, 1 x schönstes "Frühlingswetter". Jetzt bist Du schlauer, oder? Folgt also einfach der Empfehlung von @Roetli und bereitet auch ein Indoor- Programm vor....Dazu gibt's dann auch noch Reiseführer;)

1

Hallo, wenn die Sonne scheint ist es super - man kann an den Strand geschützt in der Ecke sitzen, im Café sitzen und abends ist es dann schon ordentlich frisch. Klar regnet es schon mal, aber auch dann kann man einige Sachen unternehmen, denn es ist eigentlich selten, dass es den ganzen Tag OHNE Unterlass regnet.

Meine Erfahrungen sind, das der Dezember und Januar meist strahlend blauen Himmel zeigt. Im Februar etwas mehr Regen, wie im November ... Ich kann dir die vielen Museen an der ganzen Cote empfehlen - egal, ob in Nizza, St Paul, Cannes, Antibes, Biot, Menton - das ist so toll und vielseitig. Na ja und man kann ja auch mal wenn es regnen sollte einfach länger in einem netten Café verbringen und danach den Ort oder Stadt weiter besichtigen.

Simone Andres

MaisonAzur · Ferienvillen an der Cote d Azur

www.villas-cote-d-azur.de

Was möchtest Du wissen?