Westaustralien mit dem Wohnmobil?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Bekannter von mir war gerade in Westaustralien mit einem eigenen Auto unterwegs und hat mir total vorgeschwärmt. Er sagte mir die Westküste wäre kein Vergleich mit der überlaufenen Ostküste und wunderbar zu bereisen. Ich würde mir keine Sorgen machen und mit genügend Proviant, Wasser und einem Ersatzkanister Benzin im Wohnmobil, bist du sicher unterwegs. Empfehlenswert ist sicherlich die Anmietung eines Campers der Kategorie Bushcamper mit 4WD.

Wir waren bereits einige male in Westaustralien unterwegs. Eine Reise mit dem Wohnmobil bzw. mit einem Allradfahrzeug das Outback erkunden, das ist einfach toll. Auf unserer Webseite www.wolff-in-au.de haben wir über einige unserer Reisen berichtet

Der Westen lohnt sich nicht nur, er ist -zigfach "bereisenswerter" als der Osten! Es ist wunderschön, den Westen mit dem Wohnmobil zu erkunden. Die Natur- und Tierwelt ist einzigartig. Gefährlich ist es sicher im südlichen Teil überhaupt nicht. Wir können das nur empfehlen. Die Umgebung von Perth ist auch sehr schön. Wir haben da einmal ein einmonatiger Trip: Perth-Albany-Esperance und Inland zurück gemacht: sehr vielfältig und in Esperance liegt einer der schönsten Strände der Welt, Hellfire Bay!

Aber auch bis Broome oder Darwin ist eine Reise wert wenn du viel Zeit hast. Ab Broome sollte dein Fahrzeug allerdings Geländegängig sein.

Was möchtest Du wissen?